VG-Wort Pixel

Netflix Kein kostenloser Probemonat mehr

Netflix hat seinen kostenlosen Probezeitraum gestrichen
Netflix hat seinen kostenlosen Probezeitraum gestrichen
© pixinoo/Shutterstock.com
Wer noch kein Kunde von Netflix ist, der kann das Angebot des Streaming-Riesen in Deutschland auch nicht mehr kostenlos testen.

Deutsche Film- und Serienfreunde, die noch kein Netflix-Abo besitzen, konnten den Streamingdienst bisher einen Monat kostenlos ausprobieren. Dieses Angebot steht Interessenten nun aber nicht mehr zur Verfügung.

Auf der Homepage des Streaming-Riesen ist der Hinweis auf einen kostenlosen Probemonat verschwunden. Im "Hilfe-Center" wird die Vermutung bestätigt. "Ein kostenloser Probezeitraum ist nicht verfügbar", steht dort unter anderem.

Das kostet ein Abo

Bei Netflix gibt es derzeit drei unterschiedliche Abo-Angebote. Das kostengünstigste "Basis"-Abo liegt für gewöhnlich bei 7,99 Euro im Monat, Nutzer können Filme und Serien aber nur in niedriger SD-Qualität abspielen. Ab dem "Standard"-Abo für 11,99 Euro monatlich ist auch HD-Qualität verfügbar. Ultra-HD wird nur im "Premium"-Abo für 15,99 Euro pro Monat unterstützt. Zudem unterscheidet sich je nach Abonnement unter anderem auch die Anzahl der Geräte, auf denen Inhalte gleichzeitig abgespielt werden können.

Wegen der in Deutschland vorübergehend gültigen Mehrwertsteuersenkung sind alle drei Abos mit 7,79 Euro, 11,69 Euro und 15,59 Euro derzeit noch etwas günstiger. Dahingegen müssen österreichische Nutzer künftig tiefer in die Tasche greifen. Wie die Tageszeitung "Der Standard" kürzlich auf ihrer Homepage berichtet hat, bleibt der "Basis"-Tarif zwar preisgleich, das "Standard"-Abo kostet ab sofort allerdings 12,99 Euro im Monat und das "Premium"-Abo gibt es für 17,99 Euro monatlich.

SpotOnNews

Mehr zum Thema