VG-Wort Pixel

Meeresfrüchte Sommerlich leicht

Gebratener Kalmar
Gebratener Kalmar
© Romas Foord, Christian Verlag
Mit Meeresfrüchten und mediterranen Aromen zaubern sie mitten im Winter den Sommer auf ihre Teller

Gebratener Kalmar mit Chorizo und Kichererbsensalat

Die Köchin und Autorin Sophie Wright zeigt, wie leicht und schnell ein raffiniertes Dinner zubereitet ist. "Gebratene Wachteln m
Die Köchin und Autorin Sophie Wright zeigt, wie leicht und schnell ein raffiniertes Dinner zubereitet ist. "Gebratene Wachteln mit gefüllten Feigen und Walnussdressing", "Ananaskebab" und andere Leckereien versöhnen mit einem stressigen Tag. ("Home at 7, Dinner at 8", Christian Verlag, 176 S., 19,95 Euro)
© Romas Foord, Christian Verlag

Zutaten für zwei Personen

Für die Kalmare 12 küchenfertige Kalmarmäntel, 2 TL Olivenöl, 150 g Chorizo, in Scheiben geschnitten, 1 TL geräuchertes Paprikapulver, frisch gepresster Saft von 1 Zitrone, 1 Oreganozweig, nur die Blätter, fein gehackt, knuspriges Brot zum Servieren

Für den Salat 1 Dose Kichererbsen, 400 g, 75 g entsteinte schwarze Oliven, grob gehackt, 2 Knoblauchzehen, geschält, gerieben, 1 rote Zwiebel, geschält und in dünne ringe geschnitten, 1 kleines Bund frische glatte Petersilie, gehackt, 100 g Feta, 1 EL Sherryessig, 2 EL Olivenöl, Salz, Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 100 g Rucola

1 Die Kichererbsen für den Salat abgießen und in eine große Schüssel geben. Oliven, Knoblauch, Zwiebel und Petersilie hinzufügen. Den Feta zerkrümeln und untermischen. Den Salat mit Sherryessig und Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

2 Die Kalmarmäntel längs aufschneiden und auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Die Mäntel mit einem scharfen Messer auf der Innenseite vorsichtig im Zickzackmuster einschneiden, dann jeweils in drei Stücke schneiden. So garen die Kalmare schneller und werden angenehm zart.

3 Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Chorizo hineingeben und drei bis vier Minuten braten. Die Temperatur erhöhen und die Kalmare mit dem Paprikapulver hinzugeben. Weitere drei bis vier Minuten braten, dann mit Zitronensaft, etwas Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.

4 Die Kalmar-Chorizo-Mischung an den Salat geben und mit dem Rucola vorsichtig untermischen. Mit knusprigem Brot servieren.

Gebratener Kalmar mit Chorizo und Kichererbsensalat
Gebratener Kalmar mit Chorizo und Kichererbsensalat
© Romas Foord, Christian Verlag
gala.de

Mehr zum Thema