Luisa Hartema: Exklusiv: Sie zeigt uns ihr Zuhause

Total relaxt: Luisa Hartema modelt für Top-Designer und pendelt zwischen Ostfriesland und New York. In GALA zeigt Heidi Klums "stilles Mädchen" ihr neues Zuhause auf dem Land

Es mag Models geben, die sich nicht gerne die Hände schmutzig machen. , die 2012 die siebte Staffel von Castingshow "Germany’s Next Topmodel" gewann, gehört nicht dazu. Seit sie und ihr Freund, Männer-Model , ein altes Bauernhaus in Ostfriesland gekauft haben, ist die 21-Jährige unermüdlich am Tapezieren, Streichen, Umräumen. Da sie beruflich so viel unterwegs ist, hat sie sich nach einem gemütlichen Zuhause, einer stabilen Home-Base, gesehnt, erzählt Hartema GALA. Und dort will sie jetzt ihr ganzes Leben verbringen…

Beim redaktionellen Shooting für Impressionen gewährt sie einige wenige Einblicke in ihr Allerheiligstes.

Hier geht es zur ganzen Bilderstrecke von Luisa Hartemas Haus:

Wie hat es Sie und Ihren Freund hierher verschlagen?

Wir sind beide ziemlich kreativ und lieben es, selber etwas zu bauen und zu verändern. In meiner alten Mietwohnung ging das natürlich nicht, deshalb haben wir ziemlich lange nach einem eigenen Haus gesucht. Wir wohnen jetzt seit circa vier Monaten hier. Es ist aber längst noch nicht alles fertig und noch sehr viel zu tun.

Warum bringt Ihnen das Renovieren so viel Spaß?

Ich finde es schön, dass man hinterher sieht, was man geschafft hat. Wenn man die eigenen Ideen selber umsetzen kann, dann freut man sich noch mehr über das Ergebnis, als wenn jemand

kommt und alles für einen macht.

Wie gut kennen Sie sich mittlerweile in Baumärkten aus?

Sehr gut! Die Farben sind meine Lieblingsabteilung. Tapeten abreißen und streichen, das ist mein Part.

Wer hat beim Einrichten die Hosen an – Sie oder Ihr Freund?

Wir entscheiden alles zusammen, aber für das Aussuchen der Möbel bin vor allem ich zuständig. Zum Glück haben wir denselben Geschmack.

Drei Katzen wohnen mit Luisa und ihrem Modelfreund Keno Weidner zusammen - alle tragen den Namen "Mausi".

Gibt es Dinge, die Ihnen auf gar keinen Fall ins Haus kommen dürfen?

Fußballsachen! Ich mag keine Fan-Artikel, Fußballtassen, -bettwäsche und solche Sachen. Poster finde ich auch ganz schlimm.

Sie arbeiten mit "Impressionen" zusammen, einem Anbieter von Designerstücken. Haben Sie Lieblingsdesigner?

Mit Möbeldesignern kenne ich mich ehrlich gesagt überhaupt nicht aus. Ich kaufe, was mir gefällt, und es ist mir egal, ob es billig ist oder ein bisschen teurer.

Als Model sind Sie immer top gestylt. Und was ziehen Sie daheim am liebsten an?

Luisa Hartema

Exklusiv: Sie zeigt uns ihr Zuhause

Zwischen New York, London, Mailand und Paris muss Luisa Hartema immer wieder mit dem Flugzeug pendeln. Exklusiv hat sie nun die Türen zu ihrem wunderschönen Eigenheim geöffnet, in dem sie Ruhe und Entspannung findet.
Vier Kinderzimmer haben Luisa und ihr Freund Keno bereits eingeplant - und auch das Thema Hochzeit ist dem bildschönen Paar nicht fremd.
Vieles im Haus hat Luisa Hartema selbst restauriert, tapeziert, gestrichen und umgeräumt. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.
"Ich finde es gut, eine Basis zu haben, wo man alles kennt, wo man sich wohlfühlt - wo man zu Hause ist", schwärmt das Model von ihrem kleinen Paradies.

12

Zu Hause bin ich eigentlich immer ganz entspannt. Manchmal habe ich Tage, an denen ich mich ein bisschen schicker anziehe, manchmal laufe ich aber auch in Jogginghose herum. Die meisten Models, die ich kenne, wollen nicht den ganzen Tag High-Heels tragen. Das tut man im Job schon genug. Und außerdem ist man ja eh schon so groß … (Luisa ist 1,78 m, Anm. d. Red.)

Sie stammen aus Leer in Ostfriesland. Was verbindet Sie mit dieser Gegend?

Wir wohnen nicht direkt dort, wo ich aufgewachsen bin, sondern ein Stück weiter weg. Unsere Kirchengemeinde (eine Gemeinde der baptistischen Glaubensgemeinschaft Riverside Church; Anm. d. Red.) ist hier um die Ecke. Da habe ich richtig gute Freunde gefunden, das ist wie ein Stück Familie.

Durch ihren Job sind Sie viel unterwegs. Was bedeutet für Sie Heimat?

Es gibt Leute, die gerne aus dem Koffer leben, auch viele Models. Aber ich finde das gar nicht so toll. Ich reise gerne, aber irgendwann reicht es auch. Dann liebe ich es, zu Hause zu sein, runterzukommen und mich zu entspannen.

Mitten in Ostfriesland haben sich Luisa Hartema und Keno Weidner ihr Refugium geschaffen - inklusive Kinderzimmer.

Bewirten Sie gern Gäste?

Ich liebe es, Besuch zu haben, und möchte immer, dass sich alle wohlfühlen. Ich koche gerne frisch. Fleisch gibt es nie, ich bin ja Vegetarierin. Meistens koche ich etwas aus meinen veganen und vegetarischen Kochbüchern.

Haben Sie schon an ein Kinderzimmer gedacht?

Ja, das war auch einer der Gründe, warum wir so ein großes Haus gekauft haben. Mein Traum ist es, hier immer wohnen zu bleiben. Wir haben deshalb schon vier Kinderzimmer eingeplant. Die werden momentan allerdings noch anders genutzt.

Sie wünschen sich also irgendwann eine Großfamilie …

Ich finde es wunderschön, wenn man viele Kinder hat. Ich mag das. (lacht) Kinder und Tiere!

Und wie sieht es mit Hochzeitsplänen aus?

Man träumt natürlich als Mädchen vom Heiraten – und hat auch schon ein paar Vorstellungen. Da wir so viel Platz haben, wäre es auf jeden Fall mein Wunsch, hier zu feiern. Aber wann es

so weit sein wird, ist ja nicht meine Entscheidung, nicht wahr? Da bin ich altmodisch!

Wohnen

Bei den Stars zu Hause

Ein stilvolles Ledersofa, das Kaminfeuer, der schöne Dielenboden und die Aussicht auf den Poolbereich, umrahmt von Nadelgehölz, laden zum gemütlichen Verweilen ein.
Das schöne Anwesen im Skiort Sun Valley in Idaho it direkt an einem Bergsee gelegen.
In dieser Idylle hat eins Hollywoodstar Bruce Willis geplanscht. 
Warme Farben, Holz und kuschelige Decken und Felle machen das ehemalige Schlafzimmer von Bruce Willis zum Wohlfühlparadies.

139

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche