Liebe + Partnerschaft: Das perfekte Alter zum Heiraten

Mathematiker haben das perfekte Alter zum Heiraten ermittelt: Demnach sei man am besten beraten, mit Mitte 20 den Bund fürs Leben zu schließen

Cathy Fischer + Mats Hummels

Kalkulierte Liebe oder einfach nur smart? Das perfekte Alter zum Heiraten scheint heute mehr Frauen zu beschäftigen als noch vor einigen Jahrzehnten. Dabei wird im Zweifel sogar höhere Mathematik angewandt.

Wie "businessinsider.de" berichtet, haben Journalist Brian Christian und Kognitionswissenschaftler Tom Griffiths in ihrem Buch "Algorithms to Live By" das perfekte Heiratsalter ermittelt.

Demnach sollte man am besten mit 26 Jahren den Bund fürs Leben schließen. Doch was tun, wenn der richtige Partner gerade nicht griffbereit ist? Auch dafür gibt es eine wissenschaftlich ermittelte Lösung.

Das Sekretärinnen-Problem

In der Statistik wird die Findung der einen, perfekten Person auch als "Sekretärinnen-Problem" bezeichnet. Dabei gilt es, aus einer Reihe Bewerberinnen die beste herauszufiltern. Geoffrey Miller, der Erfinder der "37-Prozent-Regel", will dafür eine effiziente Lösung gefunden haben.

Sein Modell lautet wie folgt: Man betrachtet 37 Prozent der Bewerber und merkt sich den besten Kandidaten. Danach schaut man der Reihe nach alle übrigen Bewerber an und entscheidet sich für den ersten, der besser ist als der Beste aus den ersten 37 Prozent.

Verlobung + Hochzeit

Ring frei für die Liebe

"Ein ganz normales Wochenende im Krupa-Nunes-Haushalt", schreibt Schauspielerin Joanna Krupa zu diesem Foto auf Instagram. Im August 2017 erst finalisierte sie ihre Scheidung nach vier Jahren Ehe mit dem Geschäftsmann Romain Zago. Jetzt freut sie sich zusammen mit ihrem Verlobten Douglas Nunes und ihren drei gemeinsamen Hunden auf die gemeinsame Zukunft. 
Mandy Bork ist verlobt! Nur einen Tag, nachdem das Model die Bombe platzen ließ, folgte dieser Schnappschuss. Und da ist er! Der funkelnde Klunker an ihrem Ringfinger ist nicht mehr zu übersehen. Und Mandys Strahlen auch nicht ...
In der Talkshow "SWR Nachtcafé" haben Nathalie Volk und Frank Otto verraten, dass sie sich verlobt haben. Die 21-Jährige trägt einen Ring mit blauem Stein und deutet darauf hin, dass sich bei diesem Modell um ihren Verlobungsring handelt: "Vielleicht ist der Ring, den ich heute trage, bereits unser Verlobungsring", sagt sie.
Bevor Spencer Matthews - der Schwager von Pippa Middleton - vor seiner Vogue Williams auf die Knie ging, belegte er extra mehrere Workshops beim Londoner Juwelier "Hatton Garden" und designte diesen Verlobungsring für sie. Kein Wunder, dass sie sofort Ja sagte.

146

Starpaare

Ein Bund fürs Leben

Jana Ina und Giovanni Zarrella   Zwischen diesen Bildern liegen satte 14 Jahre. Jana Ina und Giovanni Zarrella sind seit 2004 ein Paar und halten ihre Liebe frisch und stabil, obwohl sie oft in der Öffentlichkeit stehen. Ihre Liebe krönen zwei Kinder.
Hugh Jackman und Deborah-Lee Furness  Hugh Jackman und seine Frau sind seit 1996 verheiratet und feiern dieses Jahr ihren 19. Hochzeitstag. Zwischen Hugh, 46 und Deborah, 59, liegen 13 Jahre Alterunterschied, aber es ist offenbar kein Problem für diese besondere Verbindung. Gemeinsam haben die beiden zwei Kinder adoptiert, einen Jungen und ein Mädchen.
Carmen und Robert Geiss  Schon in den "Wilden 80ern" sind Carmen und Robert Geiss ein auffälliges Paar. Damals heißt sie allerdings noch Schmitz, ist "Miss Fitness" und arbeitet als Trainerin. Bis heute sind Carmen und Robert Geiss glücklich miteinander verheiratet. In 2019 feiern sie dann sogar 25-jähriges Ehejubiläum, also Silberhochzeit. Am Posing und an den blonden Prachten hat sich in der Zwischenzeit kaum etwas verändert. Das passt!
Julianne Moore und Bart Freundlich   Die oscarprämierte Hollywooddarstellerin und der Regisseur lernten sich 1997 bei den Dreharbeiten zu Freundlichs erstem Spielfilm "Das Familiengeheimnis" kennen. Das Ehepaar, sie heirateten im Jahr 2003, hat zwei Kinder, Liv und Caleb Freundlich. Das Alter scheint besonders Julianne Moore nichts anhaben zu können: Das Foto, links, entstand im Jahr 2002 während das Foto, rechts, heute - und damit satte 15 Jahre später - entstanden ist.

53

Mitte 20 ist die Auswahl am größten

Ob dieses Modell wirklich erfolgsversprechend ist oder nicht, ist fraglich. Grundsätzlich scheint eine Entscheidung mit Mitte 20 jedoch strategisch gut gelegt zu sein. Viele Menschen stehen zu diesem Zeitpunkt bereits mit beiden Beinen im Leben und wissen, was sie wollen. Dennoch ist die Auswahl groß, da man sich im Zweifel lieber noch nicht fest binden wollte.

Der Soziologe Nicholas H. Wolfinger bestätigt laut "businessinsider.de" die These, dass 26 ein gutes Alter für eine Eheschließung ist. Seinen Studien zufolge haben Paare, die zwischen 25 und 34 Jahren heiraten, die größten Chancen auf eine glückliche Ehe.

Promotion

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche