Kulturreisen: Reisen mit Kulturprogramm liegen im Trend – und bieten Vorteile

Wer sich im Urlaub schnell langweilt, sollte über Kulturreisen nachdenken. Viele Reiseveranstalter bieten geführte Touren zu kulturellen Highlights an

Die legendäre Ruinenstadt der Inkas: Machu Picchu in Peru.

Geht es Ihnen auch so? Nach wenigen Tagen am Hotelstrand schwindet das Sitzfleisch und Sie beginnen sich zu langweilen? Auch das dritte Buch bringt nicht die gewünschte Zerstreuung und durchs All-Inclusive Büffet hatten sie sich schon bei der Ankunft gegessen? Sie wollen mehr vom Leben und der Kultur in Ihrer Urlaubsregion kennenlernen statt an der Hotelbar mit dem netten Ehepaar aus Mönchengladbach über die Berechtigung der 4 Sterne Ihres Etablissements zu diskutieren?

Dann sind Sie bei einer Kulturreise bestens aufgehoben. Sie kombiniert die Vorzüge eines All-Inclusive Urlaubs mit einem professionell organisierten Kulturprogramm vor Ort. Zahlreiche Reiseveranstalter bieten inzwischen Pauschalreisen mit geführten Touren zu jedweder Art von Sehenswürdigkeiten an – von historischen Stätten über Museen bis hin zum Konzertbesuch ist für jeden Kunst- und Kulturinteressierten etwas dabei. 

Alles im Griff

Alles im Griff

Von der Theaterreise zum Naturerlebnis

Wie wäre es zum Beispiel mit antiker Kunst und Architektur in Rom oder einer Bootsfahrt entlang der malerischen Fjorde Norwegens unter dem Schein der Polarlichter?
Das Angebot reicht vom Städtetrip mit abendlichen Theater- oder Konzertbesuchen oder der Erkundung ausgewählter Museen bis hin zum Wanderurlaub durch atemberaubende Landschaften im Zuge sogenannter Natur- oder Erlebnisreisen. Spirituell Suchende können bei organisierten Pilgerreisen etwa heilige Bibelstätten erschließen oder Stille und Alltag im Kloster erleben.
Ob Gruppenreise oder Rundreise für Singles zu den kulturellen Höhepunkten Deutschlands, Europas und der Welt – die Auswahl ist schier unendlich. 

Genuss & Kultur bei GALA Reisewelten

Merseburg mit Rotkäppchen Sektkellerei ab 99,- Euro

Anzeige

Vorteile einer Kulturreise

Zwar muss man für Kulturreisen in der Regel etwas tiefer in die Tasche greifen als für den klassischen Last-Minute Cluburlaub am Ballermann – aber die Vorteile liegen auf der Hand. Flug, Unterbringung und Verpflegung sind in der Regel bereits inbegriffen (sicherheitshalber immer das Kleingedruckte lesen), wie auch der Transport zu den jeweiligen Sehenswürdigkeiten und die Führung und Betreuung vor Ort durch professionell ausgebildete Reiseleiter. Nach Buchung des Komplettpakets müssen Sie sich praktisch um nichts mehr kümmern – kein lästiges Suchen mehr nach Verbindungen, Öffnungszeiten oder Eintrittspreisen. So können Sie völlig stressfrei neue Eindrücke sammeln und die kulturellen Highlights der Welt genießen. 

Stars als Leseratten

Huch, ein Buch!

Während der Pandemie hält Sarah Ferguson ihre Fans mit ihrer täglichen Vorlesestunde "Storytime with Fergie" auf Youtube bei Laune.
Einmal nochmal Kind sein: Prinzessin Eugenie sitzt verträumt auf ihrer Schaukel, die sogar ihren Namen trägt, und liest das Kinderbuch "Weißt du eigentlich wie lieb ich dich habe". Diese süße Momentaufnahme ihrer Tochter postet Sarah Ferguson auf ihrem Instagram-Account - und auch wir sind total verzückt. 
Die englische Fernsehserie "Thomas, die kleine Lokomotive" ist ein echter Klassiker, der seit 75 Jahren Kinder aus aller Welt begeistert. Zum Jubiläum gibt es eine Sonderfolge in der Queen Elizabeth und Prinz Charles als Zeichentrick-Figuren zu sehen sind. Und kein Geringerer als Prinz Harry, der selbst mit den Abenteuern von Thomas und seinen Freunden groß geworden ist, fungiert als Erzähler dieser besonderen Episode.
Einfach mal tief durchatmen! Hollywood-Star Natalie Portman träumt sich in Quarantäne-Zeiten an die frische Waldluft und taucht mit ihrem Buch in die Welt der Moose ein.

108

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche