VG-Wort Pixel

Kulturreisen Reisen mit Kulturprogramm liegen im Trend – und bieten Vorteile

Die legendäre Ruinenstadt der Inkas: Machu Picchu in Peru.
Die legendäre Ruinenstadt der Inkas: Machu Picchu in Peru.
© Getty Images
Wer sich im Urlaub schnell langweilt, sollte über Kulturreisen nachdenken. Viele Reiseveranstalter bieten geführte Touren zu kulturellen Highlights an

Geht es Ihnen auch so? Nach wenigen Tagen am Hotelstrand schwindet das Sitzfleisch und Sie beginnen sich zu langweilen? Auch das dritte Buch bringt nicht die gewünschte Zerstreuung und durchs All-Inclusive Büffet hatten sie sich schon bei der Ankunft gegessen? Sie wollen mehr vom Leben und der Kultur in Ihrer Urlaubsregion kennenlernen statt an der Hotelbar mit dem netten Ehepaar aus Mönchengladbach über die Berechtigung der 4 Sterne Ihres Etablissements zu diskutieren?

Dann sind Sie bei einer Kulturreise bestens aufgehoben. Sie kombiniert die Vorzüge eines All-Inclusive Urlaubs mit einem professionell organisierten Kulturprogramm vor Ort. Zahlreiche Reiseveranstalter bieten inzwischen Pauschalreisen mit geführten Touren zu jedweder Art von Sehenswürdigkeiten an – von historischen Stätten über Museen bis hin zum Konzertbesuch ist für jeden Kunst- und Kulturinteressierten etwas dabei. 

Von der Theaterreise zum Naturerlebnis

Wie wäre es zum Beispiel mit antiker Kunst und Architektur in Rom oder einer Bootsfahrt entlang der malerischen Fjorde Norwegens unter dem Schein der Polarlichter?
Das Angebot reicht vom Städtetrip mit abendlichen Theater- oder Konzertbesuchen oder der Erkundung ausgewählter Museen bis hin zum Wanderurlaub durch atemberaubende Landschaften im Zuge sogenannter Natur- oder Erlebnisreisen. Spirituell Suchende können bei organisierten Pilgerreisen etwa heilige Bibelstätten erschließen oder Stille und Alltag im Kloster erleben.
Ob Gruppenreise oder Rundreise für Singles zu den kulturellen Höhepunkten Deutschlands, Europas und der Welt – die Auswahl ist schier unendlich. 

Vorteile einer Kulturreise

Zwar muss man für Kulturreisen in der Regel etwas tiefer in die Tasche greifen als für den klassischen Last-Minute Cluburlaub am Ballermann – aber die Vorteile liegen auf der Hand. Flug, Unterbringung und Verpflegung sind in der Regel bereits inbegriffen (sicherheitshalber immer das Kleingedruckte lesen), wie auch der Transport zu den jeweiligen Sehenswürdigkeiten und die Führung und Betreuung vor Ort durch professionell ausgebildete Reiseleiter. Nach Buchung des Komplettpakets müssen Sie sich praktisch um nichts mehr kümmern – kein lästiges Suchen mehr nach Verbindungen, Öffnungszeiten oder Eintrittspreisen. So können Sie völlig stressfrei neue Eindrücke sammeln und die kulturellen Highlights der Welt genießen. 

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken