VG-Wort Pixel

Kindernamen Die 5 beliebtesten Vornamen aus Island

Spätestens seit der Fußball-EM 2016 hat sich Island im wahrsten Sinne des Wortes einen Namen gemacht. Mit Charme, Natürlichkeit und Freude verzauberten sie die ganze Welt. Wir stellen die fünf schönsten Mädchen- und Jungennamen von der kleinen Insel vor

Eine kleine Insel im hohen Norden verzaubert derzeit ganz Europa. Island und seine Bevölkerung feiern sich mit Charme, Natürlichkeit und hemmungsloser Freude durch die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich.

Nur einer der zahlreichen Gründe, Island seine Aufmerksamkeit zu schenken, sind die schönen Vornamen für Jungen und Mädchen. Hier kommt die Top 5 laut "beliebte-vornamen.de":

Isländische Mädchennamen

Platz 5: Eva

Platz 4: Isabella / Isabel

Platz 3: Emma

Platz 2: Anna

Platz 1: Margret

Isländische Jungennamen

Platz 5: Jón

Platz 4: Kristian / Christian

Platz 3: Viktor / Victor

Platz 2: Alexander

Platz 1: Aron

In Island werden Kindernamen traditionell nach den Namen der Eltern gebildet. Die Endung "-son" für Jungen und "-dottir" für Mädchen bildet neben dem individuell gegebenen Vornamen dann den Familiennamen.

kst Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken