VG-Wort Pixel

Jürgen Vogel Verliebt in Oldtimer

Jürgen Vogel
© CoverMedia
Schauspieler Jürgen Vogel liebt schnelle Autos und ist passionierter Jaguar-Fahrer. Jetzt durfte er seine Leidenschaft am Nürburgring ausleben

Das Lieblingsgeräusch von Jürgen Vogel, 45, ist der Motor seines Jaguars.

Der deutsche Schauspieler ('Gnade') besuchte anlässlich des 41. AvD-Oldtimer Grand Prix' das 'Jaguar Legends Alive'-Event am Nürburgring. Eine besondere Liebe zu der speziellen Automarke verbindet ihn seit Jahren, Vogel ist offizieller Botschafter von Jaguar und seit zehn Jahren passionierter Jaguar-Fahrer. Was ihm beim Autofahren am Wichtigsten ist, ist Ruhe. Deswegen ist er auch Fan von Autos mit Verdeck, wie er dem 'Träume Wagen - Drivestyle Magazin' verriet. "Offene Autos sind für Leute wie mich nicht geeignet: Ich werde an jeder Ampel erkannt. Da fehlt mir die Ruhe, die ich so gerne beim Autofahren habe."

Gegenüber 'exklusiv münchen' erklärte der gebürtige Hamburger seine Begeisterung darüber, dass sich auch viele weibliche Jaguar-Fans bei dem Event in der Eifel eingefunden hatten: "Frauen, die den Mut haben hierher mitzukommen. Denn wenn eine Frau sagt: 'Das ist mir zu laut hier', dann ist das eher schwierig", befand Vogel, für den schon als kleiner Junge der Jaguar E-TYPE eine Riesenrolle spielte. Seine kindlichen Träume nahmen allerdings erst im Alter Gestalt an und sein Schatz parkt heute in der heimatlichen Garage. "Ich habe ihn damals aus Zeitungen ausgeschnitten und mir zu Hause als Poster an die Wand geklebt. Jetzt im Sommer fahre ich den neuen F-TYPE, weil er den idealen Sound hat", schwärmte der Star.

Auch die Schauspielerin Natalia Wörner (45, 'Die Kirche bleibt im Dorf') steht auf diesen Sound. Die Leinwandschönheit hat nämlich nicht nur eine Schwäche für schöne Outfits, wie sie beim gleichen Event in einem eleganten Boss-Kleid bewies, sondern auch für schnelle Autos. Sie war zum ersten Mal am Nürburgring und von der Geräuschkulisse tief beeindruckt. Vor allem der E-TYPE in Rot hatte es ihr angetan: "Sexy und zeitlos", lautete ihr Urteil. Allerdings sieht der Star nicht nur schön neben einem Oldtimer aus, er weiß sich auch bei einer Autopanne zu helfen. "Ich war vor einigen Jahren mit einem Freund in Afrika unterwegs und wir hatten plötzlich einen Platten. Er hat es nicht fertig gebracht, den Reifen zu wechseln - aber ich", erzählte Wörner stolz.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken