VG-Wort Pixel

Jennifer Aniston Antike Möbel fürs neue Haus

Jennifer Aniston
© CoverMedia
Jennifer Aniston und ihr Verlobter Justin Theroux sollen Kunsthandlungen in Los Angeles auf der Suche nach Möbeln für ihr Anwesen besucht haben

Jennifer Aniston (44) und Justin Theroux (41) haben ein Vermögen für antike Möbel für ihr neues Anwesen ausgegeben.

Die Schauspielerin ('Wanderlust - Der Trip ihres Lebens') und ihr Partner ('Your Highness') haben sich angeblich wahren Shopping-Orgien hingegeben, um ihre neue 16-Millionen-Euro-Villa in Beverly Hills zu bestücken. In nur zwei Wochen sollen die beiden um die 2,3 Millionen Euro für neue Einrichtungsgegenstände ausgegeben haben. "Eines der teuersten Stücke war ein Schaukelstuhl aus Mahagoni aus dem 18. Jahrhundert, der schätzungsweise 770.000 Euro kostet. Der Gründervater Benjamin Franklin hat diesen anscheinend früher benutzt", verriet ein Insider dem britischen 'Grazia'-Magazin. Außerdem habe sich die attraktive Blondine in einen georgianischen Bücherschrank für 230.000 Euro verliebt. Theroux soll ebenso wie seine Liebste ein Fan antiker Möbelstücke sein: "Justine Lieblingsstück war eine Tompion-English-Standuhr aus dem Jahr 1660. Sein Großvater hatte eine ähnliche und deshalb wollte er eine Standuhr haben. Beide sind überglücklich mit ihren Errungenschaften, aber sie sind noch nicht fertig. Wenn sie fertig sind, wird ihr Haus voller historischer Gegenstände sein", fügte der Insider hinzu.

Ihre bevorstehende Hochzeit findet wohl auch in ihrem neuen Anwesen statt, was die dekadenten Einkäufe erklärt. Aber das Hollywoodpärchen soll seine Möbel nicht nur auf vergangene Zeiten beschränken, sondern sich auch einige zeitgenössische Stücke zugelegt haben - wie die Chaiselongue von dem australischen Designer Marc Newson. "Es war zwar nicht antik, aber eines seiner ersten Designs. Das hat Jen und Justin angezogen", erklärte der Insider den Kauf des Designerstücks von Jennifer Aniston und Justin Theroux.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken