Jennifer Aniston: "Yoga hat mein Leben umgekrempelt"

Seit vier Jahren trainiert Jennifer Aniston mit ihrer Yogalehrerin Mandy Ingber. Jetzt unterstützt die Schauspielerin ihre Freundin tatkräftig bei einer DVD-Promotion

Jennifer Aniston

Auf dem Intro von neuer DVD "Yogalosophy" spricht sich für den Sport aus: " hat Yoga in mein Leben gebracht und es damit komplett verändert." Bereits im Februar 2005 hatte sich die gestresste Schauspielerin an Mandy Ingber gewandt, mit der auch Stars und trainieren.

Stars beim Sport

So halten sich Promis fit

Mit viel Power startet Moderatorin Frauke Ludowig ins neue Jahr. Na dann hoch das Bein! 
Model Barbara Palvin postet sich beim abendlichen Work-out. Ganz schön gelenkig! 
"Game of Thrones" Star Lena Headey hält sich kopfüber fit für die Golden Globes und hat sichtlich Spaß dabei. 
Storm und Ronan Keating sehen super fit aus. Wie sie das schaffen? Unter anderem mit spaßigen und schweißtreibenden Tennispartien.

437

Damals musste Jen die Trennung von Ehemann und das Ende ihrer Erfolgsserie "Friends" verkraften. Das Yoga-Training habe damals nicht nur ihren Körper, sondern auch ihre Seele wieder in Form gebracht, erklärte sie dem "Self"-Magazin: "Es fühlt sich an wie eine Therapiestunde, Workout und Meditation in einem."

Vor ihrer Yoga-Entdeckung hielt sich Jennifer Aniston mit einer Mischung aus Laufband, Crosstrainer und Stepper in Form. Doch als sie nach der ersten Trainingseinheit mit Mandy Ingber Muskelkater zu bekämpfen hatte, war sie von der Wirkung der Sportart überzeugt. Seither seien ihre Beine schlanker und die Arme stärker geworden. Da ist Jennifer Anistons Beitrag zu Mandy Ingbers Yoga-DVD doch nur ein angemessenes Dankeschön.

ckö

Mehr zum Thema

Star-News der Woche