Heidi Klum: Wer will meine Villa haben?

Wie wär's mal wieder mit einem Tapetenwechsel? Heidi Klum verkauft ihre Villa in Los Angeles zum vermeintlichen Schnäppchenpreis von 18 Millionen Euro

Wer einmal so leben möchte wie Heidi Klum, braucht nur ein paar Milliönchen auf der hohen Kante, denn die Jet-Set-Lady verkauft ihr Luxus-Anwesen in Los Angeles. Für das im noblen Stadtteil Brentwood gelegene rund 34.400 Quadratmeter große Grundstück samt Villa müsste der neue Besitzer lediglich 25 Millionen US-Dollar (etwa 18 Millionen Euro) berappen. Damit sich auf jeden Fall ein Käufer findet, hat Heidi Klum für den Verkauf des Anwesens sogar eine eigene Website aufsetzen lassen.

Auf der Internetseite zu ihrem Hausverkauf gewährt Heidi Klum Einblicke in ihr bisheriges Leben: Hier der Pool und das Arbeitszimmer.

Wohnen

Bei den Stars zu Hause

Vor 20 Jahren kaufte Guido Maria Kretschmer diese Finca, keine halbe Stunde von Palma de Mallorca entfernt. Er und sein Frank feierten hier viele Feste mit prominenten Gästen. Hollywood-Star Goldie Hawn liebte vor allem den Pool.
An der Eingangstür präsentiert Guido sein Lieblingsmöbel. Auf diesem Stuhl lernte er als Kind schreiben.
Räume und Terrassen sind lichtdurchflutet, helle Vorhänge spenden Schatten.
Im Wohnzimmer arrangierte Guido liebevoll Fotos von Familie und Freunden.

155

Dort erfährt man nicht nur, dass die Villa im italienischen Stil 1990 erbaut wurde und sich in einer bewachten Wohnanlage befindet, sondern auch, dass sie über einen Ausblick auf den Pazifischen Ozean verfügt. Die rund 1.150 Quadratmeter große Villa hat außerdem acht Schlafzimmer, zehn Badezimmer, ein Wohn- und ein Esszimmer mit Holzvertäfelungen aus einem Hotel in Paris. Die Regale in der Bibliothek gehörten einst zur Einrichtung eines Landhauses von Napoleon. Ebenfalls zur Ausstattung von Heidi Klums bisherigem Heim gehören ein begehbarer Kleiderschrank, ein Weinkeller, ein Pool, ein Spa, ein Koi-Karpfen-Teich, ein Rosengarten und ein Spielhaus für Kinder im Garten.

Blick in Heidi Klums bisherige Bibliothek und eines der acht Schlafzimmer.

Wie die "Los Angeles Times" berichtet, hatte Heidi Klum das Anwesen erst im Jahr 2010 für 14,2 Millionen US-Dollar gekauft (etwa 10,5 Millionen Euro). Heidi Klums Immobilienmaklerin Lynn Teschner ist sich dennoch sicher, dass der jetzige Kaufpreis von 18 Millionen Euro ein "Schnäppchen" ist, wie sie zu ""bild.de" sagte. Immerhin hat Heidi Klum die Villa in den vergangenen Jahren als "hingebungsvolle Dekorateurin" umgestaltet und daraus ein "angenehmes Familienheim" gemacht.

Aber warum will Heidi Klum die umdekorierte Villa jetzt schon wieder verkaufen? Ganz einfach: Laut Teschner hat Heidi Klum schon eine neues Haus in Los Angeles gefunden, das sie als nächstes umdekorieren kann. Bereits im letzten Jahr, als sie noch mit Martin Kristen zusammen war, kaufte sich Heidi Klum für etwa 7,2 Millionen eine neue Villa in Bel Air . Zusammen mit ihrem aktuellen Freund Vito Schnabel hat sich Heidi Klum außerdem für den Sommer ein luxuriöses Stadthaus in Manhattan gemietet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche