Gwyneth Paltrow: Ihre Tipps für Weihnachten

Personalisierte Geschenke und familiäre Hilfe in der Küche: So bereitet sich Hollywoodstar Gwyneth Paltrow in der Adventszeit auf Weihnachten vor

Wer jetzt erst damit anfängt, sich Gedanken über weihnachtliche Gaben für seine Liebsten zu machen, ist für den ersten Shopping-Tipp von Hollywoodstar Gwyneth Paltrow leider schon zu spät dran: "Ich beginne meine Weihnachtseinkäufe in der Regel bereits zwei Monate vorher", verriet die 41-Jährige in einem Interview mit dem Magazin "InStyle". Doch noch besteht kein Grund zur Panik: Auch Gywneth ist eine bekennende Anhängerin des Online-Shoppings. Besonders wichtig ist der Frau von "Coldplay"-Sänger Chris Martin dabei jedoch, dass ihre Geschenke einen persönlichen Touch haben.

"Letztes Jahr habe ich allen diese wunderschönen handgemachten Schneidebrettchen verschenkt, jedes davon hatte an der Seite den Namen eines Familienmitgliedes eingraviert", so die Mutter von zwei Kindern. "Ich hatte außerdem schon Keramikteller und Schmuck mit Gravur. Es braucht Zeit, ein normales Geschenk in etwas ganz Besonderes zu verwandeln und es ist mit Nachdenken und Planung verbunden." Absolut gar nichts falsch machen kann man ihrer Meinung nach mit einem Parfum-Geschenk. Dabei darf es sowohl experimentell als auch traditionell zugehen: "Ich finde es genauso nett, einen Duft zu kaufen, der noch nicht ausprobiert wurde, wie auch das Lieblingsparfum zu besorgen. [...] Ich denke, es ist eine gute Zeit, um etwas Neues auszuprobieren. Wenn jemand allerdings mit seinem Duft verheiratet ist, ist es auch gut, ihm diesen zu überreichen."

Alles im Griff

Alles im Griff

Keine Experimente werden im Hause Paltrow/Martin hingegen am Weihnachtstag selbst gemacht: "Unsere Weihnachtsrituale sind in jedem Jahr ziemlich gleich", erklärt die "Iron Man"-Darstellerin. "Es geht vor allem darum, die Kinder bis 7 Uhr morgens im Bett zu halten!" Tochter Apple, 9, und Sohn Moses, 7, dürfen nach US-amerikanischer Tradition am 1. Weihnachtsfeiertag morgens zunächst kleine Geschenke aus Weihnachtsstrümpfen an ihren Betten auspacken, bevor es gemeinsam mit den Eltern an die große Geschenkeschlacht geht. Am schwierigsten sei es jedes Jahr, Geschenke für ihren Mann Chris, ihren Bruder und ihre beiden Schwager zu finden, erklärt die Blondine. "Ich finde, es ist sehr viel schwerer, für Männer einzukaufen als für Frauen."

Obwohl Gwyneth, die bereits zwei Kochbücher auf den Markt gebracht hat, schon im Vorfeld viele der Vorbereitungen für das Festmahl treffe, sei sie auch am Weihnachtstag selbst noch in der Küche beschäftigt. Doch speziell in Söhnchen Moses habe sie tatkräftige Unterstützung: "Er liebt es zu kochen und ist sehr engagiert dabei, wenn wir das tun - er bringt jede Menge Geduld dafür auf, das ist sehr süß. Er hilft mir beim Abmessen und schlägt perfekt Eier auf - er ist wirklich gut."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche