Gwen Stefani: Mit Disziplin zum flachen Bauch

Der flache Bauch ist so etwas wie ihr Markenzeichen. Jetzt hat Gwen Stefanis Fitnesstrainer darüber gesprochen, was das Geheimnis dahinter ist. Viel Schweiß ist jedenfalls dabei

Gwen Stefani

Keine Zauberei: Auch Gwen Stefani muss für ihren Traumkörper hart arbeiten. Wie sie ihren flachen Bauch pflegt, hat nun ihr Fitnesstrainer in einem Interview erklärt. Dabei gehe es vor allem um eine Kombination aus Sport und der richtigen Ernährung, so Heatlie gegenüber dem Magazin "Closer".

Fitness

Die straffen Muskeln der Stars

Jack Perry ist zurecht stolz auf seinen Wow-Körper. Sein Mega-Sixpack präsentiert der Sohn des verstorbenen Schauspielers Luke Perry nur zu gerne im Netz. Seinen Followern gefällt's! 14 Tausend Likes kassiert der Wrestler für das Bild. Doch den Fans fällt an dem sexy Spiegelsefie noch etwas ganz anderes auf: Viele weisen auf die enorme Ähnlichkeit des 22-Jährigen mit seinem Vater hin.
Sexy BH – und steinharte Bauchmuskeln: Diese Kombination zeigt Ellie Goulding ihren Fans auf Instagram. Die Sängerin ist schon seit Jahren als absolute Sportskanone bekannt, aber seit ihrer Hochzeit im Spätsommer 2019 hat sie beim Workout noch eine Schippe draufgelegt. 
Im Fitness-Studio von Male Model und Gigi-Hadid-Ex Tyler Cameron darf man wohl oben ohne trainieren. Und der Anblick dieses Sixpacks dürfte seine 2,2 Mio. Instagram-Follower erfreuen.
Wir wissen zwar nicht, was Ed Westwick hier mit hochgezogenem Shirt im Supermarkt macht – sieht aber auf jeden Fall gut aus.

154

Früher zeigte die Sängerin gern ihren durchtrainierten Bauch.

Bei den Mahlzeiten stehen für Stefani demnach Proteine im Vordergrund. "Sie nimmt mittags und abends viel Lachs oder Hühnchen und Gemüse zu sich, während morgens Omelettes, ein Protein-Shake oder Haferbrei gute Frühstücksmöglichkeiten sind", so Heatlie. Komplett auf Kohlenhydrate zu verzichten sei kein Muss so der Trainer: "Man braucht Kohlenhydrate. Aber man sollte sie nur bis zum Mittag essen".

Hinzu komme das richtige Fitnessprogramm. Ihr Personaltrainer verrät, dass er mit Stefani hart trainiere und ihr dabei nur wenig Pausen gönne: Über eine Stunde Training steht fünf mal in der Woche auf dem Plan.

Die echte Disziplin kostet aber tatsächlich der strenge Essensplan. Denn nicht nur die Wahl der Lebensmittel ist eingeschränkt, sondern auch die Menge: An vier Tagen in der Woche macht Gwen Stefani Diät und nimmt nur 1200 Kalorien zu sich.

Gar nicht so einfach, das Projekt vom Traumkörper und auch überhaupt keine Hexerei. Für Gwen Stefani scheint sich die Mühe jedenfalls zu lohnen.

aco/smb

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche