VG-Wort Pixel

Genussreisen Köstlichkeiten, Wein und Entdeckergeist

Genussreisen sind ein Verwöhnprogramm für die Seele wie hier die malerische Idylle der Weinberge.
Genussreisen sind ein Verwöhnprogramm für die Seele wie hier die malerische Idylle der Weinberge.
© Getty Images
Genießer und Gourmets aufgepasst! Hier finden Sie Tipps und Tricks und wichtige Infos über gaumenverwöhnende Genussreisen in malerische Kulisse

Dem Alltag entfliehen und den Kopf ausschalten. Das wünschen wir uns alle von Zeit zu Zeit und was gäbe es dazu Besseres, als eine kulinarische Genussreise, auf der wir uns mit traditioneller landestypischer Küche und regionalen Weinen in entspannter Atmosphäre allerhand Gaumenfreuden hingeben und die Seele baumeln lassen können?

Tipps und Tricks für Ihre Genussreise: Das sollten Sie beachten

Bevor die Reise losgeht, sollten Sie sich unbedingt über lohnenswerte Ziele, Ausflüge, Weingüter und Restauranttipps informieren, denn nur wer Bescheid weiß, verpasst auch nichts. Bedenken Sie außerdem, dass einige Aktivitäten, wie beispielsweise Besichtigungen von Weingütern, eine vorherige Anmeldung erfordern. Auch die Wahl der Unterkunft sollte im Vorfeld der Reise gebucht werden – reisen Sie zur Hochsaison, am besten so früh wie möglich. Es muss aber nicht immer ein teures, unpersönliches Hotel sein. 

Entscheiden Sie sich doch mal für eine schnuckelige, familiengeführte Pension oder suchen Sie Ihre Unterkunft von privat über eine der zahlreichen Vermietungsplattformen im Internet. Diese Variante bietet nicht nur ein gemütliches Zuhause auf Zeit, die ortsansässigen Gastgeber haben sicherlich auch den einen oder anderen Restauranttipp abseits der Touristenströme parat, wo Sie die besten regionalen Spezialitäten schlemmen können.

Wer hingegen nur genießen und sich um die Planung seiner Genussreise nicht kümmern möchte, dem sei eine Pauschalreise empfohlen. Mittlerweile gibt es viele Reiseveranstalter, die kulinarische Erkundungen mit spannendem Programm in verschiedensten Regionen anbieten.

Wohin soll die Reise gehen?

Natürlich denken die meisten von uns bei kulinarischen Köstlichkeiten zuerst an Bella Italia, denn Italien tischt Leckerbissen wie Pasta, Pizza und hervorragende Weine auf. Ebenso Frankreich, als Heimatland des gehobenen Genusses, ist berühmt für seine Küche und hat ganz nach dem Motto Savoir-vivre einiges zu bieten, doch bis in unsere Nachbarländer samt Chianti und Bordeaux muss die Reise gar nicht unbedingt gehen, um außergewöhnliche Schlemmerreisen zu unternehmen.

Beliebte Reiseziele für Genussreisen in Deutschland

Denn neben Italien und Frankreich bietet auch Deutschland allerhand Überraschungen für eine Reise voller Köstlichkeiten, auf der es viel zu entdecken gibt. 

 Eines der beliebtesten Reiseziele für Schlemmer ist die bayerische LandeshauptstadtMünchen mit ihren regionalen Spezialitäten und vielen Restaurants. Wer es deftig mag, hat die Wahl zwischen klassischen bayerischen Gerichten wie Schweinsbraten mit Knödel, Weißwurst mit süßem Senf, Zwiebelrostbraten oder Bretzel mit Obatzter. 

Die süßen Schleckermäulchen kommen mit Kaiserschmarrn und Germknödel voll auf ihre Kosten. Nicht zu vergessen natürlich der Viktualienmarkt, ein beliebter Einkaufsplatz für alle Feinschmecker, der allerhand Schmankerl zu bieten hat. 

Ein weiteres beliebtes Reiseziel in Deutschland ist eine der schönsten Regionen im Herzen Europas, das Elsass. Im Dreiländereck Frankreich-Deutschland-Schweiz gelegen, ist das Elsass bekannt für seine berühmten Flammkuchen und ausgezeichneten Weine. Verträumte Städtchen, malerische Kulissen, kulinarische Leckerbissen, alteingesessene Winzer, ausgezeichnete Restaurants und die Gastfreundschaft der Elsässer machen die Region zu einem Muss für jeden Genussreisenden. 

Das sind die Vorteile eines solchen Schlemmer-Urlaubs

Die offensichtlichen Vorteile einer Gourmetreise liegen natürlich auf der Hand: Genießer kommen dank leckerer Küche, guten Weinen und kulturellen Entdeckungen in entspannter Atmosphäre voll auf ihre Kosten. Doch gerade Reisen innerhalb Deutschlands bieten den unschlagbaren Vorteil, dass Sie aufgrund recht kurzer Anfahrtswege schnell ans Ziel gelangen, sodass auch kürzere Aufenthalte problemlos gestaltet werden können. 

Und das wiederum bedeutet, dass Sie für Ihre Schlemmerreise nicht den Jahresurlaub verplanen müssen, sondern sich einfach hin und wieder mit viel Genuss eine kurze Auszeit gönnen können. 

Gala

Mehr zum Thema