GALA-Test: Mit dem Hot Rod über die Lieblingsinsel

Wo ist nur die Zeit geblieben? Bald steht schon wieder Weihnachten vor der Tür und damit auch die große Frage: Womit mache ich meinen Liebsten eine Freude? Ein Geschenk der etwas anderen Art durfte unsere Redakteurin jetzt testen

Hot-Rod-Tour auf Sylt

Es ist doch immer das Gleiche: Kaum hat man den Geburtstag des Liebsten hinter sich gebracht, steht schon wieder Weihnachten vor der Tür - oder eben andersrum. Wenn die eigene Kreativität ausgeschöpft und das Konzentrationslevel dem Abgrund nahe ist, hilft nur noch die Internetrecherche. Aber wie so oft sind eine Million Möglichkeit 999.999 zu viel.

Einen besonderen Ort noch besonderer zu machen ist stets eine gute Idee. Ein befreundetes Pärchen etwa verlobte sich auf einer gemeinsamen Heißluftballonfahrt über ihrer Wahlheimat. Mich trieb die Suche nach einem geeigneten Geschenk mit dem besonderen Etwas in die unendlichen Weiten des Internets.

(Hipster-) Hauptstadt Deutschlands

8 Gründe, endlich nach Berlin zu ziehen

(Hipster-) Hauptstadt Deutschlands: 8 Gründe, endlich nach Berlin zu ziehen
"Du bist verrückt mein Kind, du musst nach Berlin." Doch es gibt durchaus noch mehr Gründe, als "nur" verrückt zu sein.
©Gala

Eine Hot-Rod-Tour über meine Lieblingsinsel Sylt wurde schließlich das Geschenk meiner Begierde. Zwei Stunden in einem kleinen Flitzer, Open Air und den Wind um die Nase - das ist wirklich ein einmaliges Erlebnis.

Hot-Rod-Tour auf Sylt

An einem Montag im September empfing mich Guide Sandro gut gelaunt im Arosa in List. Nach einem kurzen Abstecher in die Welt der Bürokratie und Versicherung ging es schon los. Eine kurze Einweisung, Helm auf, und schon ging unsere Rundfahrt über die wunderschöne Insel los.

Gala-Event

GALA MEN Buddy Weekend 2015

Ahoi Buddies! Die Gäste residieren im schönen Severin*s Resort & Spa.
Die Buddies, hier Andreas Türck (pilot), reisen entspannt mit dem luxuriösen BMW-Shuttle an.
Spannung und Vorfreude auf den Friesen-Cup: Jens Ciliax (Estée Lauder), Andreas Türck (pilot) und Michael Betzelt (E.A. Cosmetics)
Im Einsatz für sein Team: Buddy Thomas Wirth (REPLAY).

26

Das Fahren in einem Hot Rod ist, ähnlich wie bei Go-Karts, zunächst etwas ungewohnt. Man klebt nahezu auf dem Asphalt und fühlt sich neben den großen Autos wie ein kleiner, sehr flinker Käfer. Bis zu 100 km/h schaffen die Benzin-Flitzer mit 18 PS.

Dank Geschenkidee.de (Sponsored) konnte GALA-Redakteurin Kathrin ihre Lieblingsinsel ganz neu erkunden

Mini-Flitzer mit Blickfang-Garantie

Von List aus gen Süden, durch Kampen über die legendäre "Whisky-Meile", dann Braderup und weiter Richtung Keitum. Die Schönheit von Sylt lässt sich knappe 40 Zentimeter über den Boden noch viel besser aufsaugen, die erfreuten und neugierigen Blicke der Passanten tun ihr Übriges.

Dass dieser Fahrspaß nicht nur etwas für geschwindigkeitsbegeisterte Männer ist, das weiß ich nun ganz genau. Knapp die Hälfte der Teilnehmer seien Frauen, erzählt Sandro. Die Gruppengrößen variieren meist zwischen zwei und sechs, doch auch für mehr Gäste können problemlos Touren angeboten werden.

Mein Fazit fällt PS-stark und bestens gelaunt aus: Nie habe ich meine Lieblingsinsel Sylt so bewusst wahrgenommen wie auf unserer knapp zweistündigen Tour. Keine Frage, ich saß nicht zum letzten Mal in einem Hot Rod.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche