Paris Hilton über Familienplanung: Model, DJ, It-Girl ... und bald auch Mama?!

Wir kennen Paris Hilton aus Werbespots, von Plakaten ihrer eigenen Marken und sehen sie am DJ-Pult in Clubs auf der ganzen Welt. Doch genau diesen könnte sie schon bald gegen den Wickeltisch eintauschen. Mit GALA sprach sie ganz offen über das Leben als Workaholic und ihre Familienplanung

Paris Hilton und ihr Freund Chris Zylka sind noch nicht lange ein Paar, aber schon sehr vertraut miteinander.

Sie arbeiten als DJ, sind Botschafterin verschiedener Marken und haben zusätzlich auch noch ein eigenes Label. Das klingt alles so unglaublich viel. Wie bekommen Sie all diese Jobs unter einen Hut?
Ich bin ein Workaholic. So war ich schon immer. Ich bin eine Geschäftsfrau. Und eine Marke. Und eine Entertainerin. Das sind die Dinge, die ich im Leben liebe. Ich liebe es, hart zu arbeiten, die Leute zu unterhalten und dabei erfolgreich zu sein. Ich koste das Leben voll aus und liebe es.

Paris Hilton bringt mit neuem Spot zum Lachen

Zusammen mit SodaStream macht Paris Hilton nun in einem neuen, witzigen Spot auf unnötigen Plastikmüll aufmerksam. Im "NanoDrop"-Clip zeigt sie sich dabei wieder einmal von ihrer besten und selbstironischen Seite.

 Ihr neuestes Projekt ist nun eine Kooperation mit SodaStream. Dafür haben Sie nun einen coolen Spot gedreht und zeigen sich wieder einmal von in Ihrer besten Seite. Was geht Ihnen durch den Kopf, wenn Sie vor der Kamera stehen?
Ich habe die meiste Zeit meines Lebens vor der Kamera verbracht. Deswegen bin ich daran gewöhnt. Was meine Werbespots angeht, da kommt es besonders auf Selbstsicherheit an. Dafür lerne ich meinen Text auswendig, bereite mich ausreichend vor und bringe mein Lieblingsteam bestehend aus Make-up- und Hair-Artisten sowie Stylisten mit. Dann fühle ich mich einfach am Wohlsten vor der Kamera. So hatte ich auch jetzt viel Spaß daran, den Spot zu drehen. Ich glaube er ist fabelhaft geworden.

Stars + Sport

Video zu Artikel - Scarlett empfiehlt: Bums-Pilates und Wunder-Diät

Also sehen wir stets eine komplett natürliche Paris Hilton vor der Kamera? Das sind wirklich Sie? Komplett authentisch und unverstellt?
Klar. Gerade weil ich daran einfach so gewöhnt bin. Ich mache das schon so lange und bin schon ewig im Geschäft. Deswegen fühle ich mich vor der Kamera so wohl und kann einfach ich sein. Es ist nun mal Teil meines Lebens.

Ihre Liebsten stehen bei ihr an erster Stelle

Wenn man so für seine Arbeit lebt wie Sie, benötigt es doch einen Ausgleich. Stichwort: Work-Life-Balance. Was liegt Ihnen außer ihren Jobs besonders am Herz?
Ich glaube am allerwichtigsten ist mir meine Familie, mein Freund und die Leute, die ich liebe. 

View this post on Instagram

#AuntieParis 😍👶🏼

A post shared by Paris Hilton (@parishilton) on

Apropos Familie. Wie ist es eigentlich, Tante zu sein?

Es ist so aufregend. Meine Nichte ist so ein Engel, so liebenswert und wunderschön. Und ich liebe es, Zeit mit ihr zu verbringen, für sie shoppen zu gehen und ihr dabei kleine süße Kleider und Accessoires zu kaufen. Alles mit ihr macht Spaß. Und es ist so spannend: Sie wird immer größer, kann bald laufen und beschert meiner Schwester und ihrem Mann so viel Freude. Ich bin einfach glücklich für sie.

Auch Paris möchte schon bald eine eigene Familie 

Machen Sie sich selber nun auch Druck, eigene Kinder zu bekommen?

Ja, vor allem nachdem ich sie nun kennengelernt habe. Ich kann den Tag gar nicht abwarten, eine eigene Familie und Kinder zu haben. Das ist doch der Sinn des Lebens und so wichtig für mich. Deswegen freue ich mich jetzt schon so darauf.

Und das wird auch schon bald passieren?
Ja. In der nahen Zukunft.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche