VG-Wort Pixel

Eva Amurri Topfigur von der Stange


Schauspielerin Eva Amurri möchte in diesem Jahr heiraten. Die Tochter von Susan Sarandon weiß genau, mit welcher Fitnessmethode man die Topfigur fürs Hochzeitskleid bekommt

Bei der eigenen Hochzeit will jede Frau einfach nur umwerfend aussehen. Selbst an den Stars geht dieser selbstgemachte Druck nicht vorbei. Vor allem die Figur soll in ihrer Top-Form sein. So auch Schauspielerin Eva Amurri, die in diesem Jahr dem Fussball-Kommentator Kyle Martino das Jawort geben will. Damit das Hochzeitskleid perfekt sitzt, schwört die Tochter von Susan Sarandon auf eine ganz bestimmte Fitnessmethode.

"Ich bin ein großer Fan der 'Bar Methode', die ich schon seit einem Jahr anwende", verriet die 26-Jährige laut "People". "Ich denke, ich werde eine Pause einlegen und dann kurz vor der Hochzeit wieder anfangen, damit alles so gut wie möglich aussieht."

Die "Bar Methode" ist eine Kombination aus Stretching, Krafttraining und Aerobic. Der Name stammt von dem eingesetzten Trainingsgerät – einer befestigten Stange ("Bar"). Inspiriert wurde die Sportart von dem Training von Ballerinas an der Ballettstange.

Trotzdem möchte Eva sich keinen zu großen Stress wegen ihrer Figur machen. Das sei ihrer Erfahrung nach nämlich sogar kontraproduktiv. "Ich versuche, mich nicht zu sehr damit verrückt zu machen", sagte sie. "Tatsächlich war ich schwerer, als ich noch so viel darüber nachgedacht habe. Es ist besser, wenn du dich einfach entspannst."

Ihre Vorliebe für Fast Food will sich die zukünftige Braut vom Hochzeitsstress schon gar nicht vermiesen lassen. "Ich möchte zwei Tage vor meiner Hochzeit noch einen Hamburger essen können, ohne deswegen verrückt zu werden." Das klingt doch ehrlich nach einer gesunden Einstellung.

Eva und Kyle sind seit Dezember verlobt. Der Hochzeitstermin ist noch nicht bekannt. Eva verriet bisher nur, dass die Feier noch in diesem Jahr stattfinden soll.

kse

gala.de

Mehr zum Thema