Dita Von Teese Antiquitäten statt Ikea

Dita Von Teese
© CoverMedia
Burlesquetänzerin Dita Von Teese ist eine "moderne Frau", die auf Zeugnisse der Vergangenheit steht

Dita Von Teese, 40, hält es für ihre "Verantwortung, dass die Geschichte lebendig bleibt".

Die Burlesquetänzerin ist für ihren klassischen Look berühmt, aber auch in ihrem Heim finden sich jede Menge Antiquitäten und Zeugnisse einer vergangenen Zeit. Trotz ihres Faibles für alte Dinge hält sie mit der digitalen Welt Schritt, wie sie betont: "In vielerlei Hinsicht bin ich eine moderne Frau. Wenn ich etwas Seltenes und Wunderbares entdecke, halte ich es für meine Verantwortung, dass es lebendig bleibt. Die Leute sagen immerzu 'Oh, sie lebt in einer anderen Ära.' Aber das stimmt nicht. Aber ich umgebe mich nun einmal gern mit glamourösen, schönen Dingen."

Tatsächlich gefällt ihr nicht alles, was modern ist. In ihrem Haus liebt sie bunte, schwere und aufwändig geschmückte Möbel; sie könnte sich nicht vorstellen, sich in einer modernen Einrichtung wohlzufühlen. "Ich kann moderne weiße Innenausstattungen nicht leiden. Ikea ist mein schlimmster Albtraum!" gestand die Amerikanerin. "Ich könnte mir nie vorstellen, in einem modernen, glatten, kalten Haus zu wohnen."

Stattdessen ist sie stolz auf ihr Sammlung von Pin-up-Kunst und ausgestopften Tieren. Unikate geben ihrem Lebensraum erst ihren Charakter, erklärte sie. "Ich sammle antike oder ethische Tierpräparate - das heißt, die Tiere starben eines natürlichen Todes. Ich finde sie wunderschön", sagte Dita Von Teese.

CoverMedia

Mehr zum Thema