Clive Owen: Sexy Cocktails für Campari

Jetzt kann Clive Owen auch Barkeeper in den Lebenslauf schreiben. Zumindest verkörpert er einen für Camparis breit angelegte Werbekampagne

"Jeder Cocktail erzählt eine Geschichte", so der Slogan, mit dem Aperitif-Hersteller Campari einen Ausflug ins Kurzfilmgenre wagt. Und nein, damit sind nicht etwa die Leidensgeschichten gemeint, die jeder von uns kennt, wenn man sich zu viele der süffigen Mischgetränke genehmigt hat. Unter dem Titel "Campari Red Diaries" sollen im Jahr 2017 jeden Monat insgesamt zwölf Kurzfilme auf dem offiziellen Youtube-Kanal des Alkohol-Herstellers erscheinen. Gleich für das Auftakt-Filmchen "Killer in Rot" angelte man sich mit Clive Owen (52, "Children of Men") dazu einen gefragten Film- und Serienstar.

Stars und Alkohol

Die hochprozentigen Geschäfte der Prominenz

Dwayne "The Rock" Johnson tüftelt schon länger an seiner eigenen Tequila-Marke. Auf Instagram verkündet er: "Nach Jahren der Entwicklung und der Zusammenarbeit mit den besten Partnern der Spirituosenbranche, sind wir einen Schritt weiter,  meine Leidenschaft der Welt zum Genuss anzubieten. 
Dieses stimmungsvolle Foto verrät uns drei interessante Dinge! Erstens: es gibt nicht nur "Craft Beer", es gibt auch "Craft Wodka". Zweitens: Hollywoodstar Channing Tatum vertreibt nun eine Craft Wodka Marke (Born and Bred), und drittens: er scheint sich gerne am helllichten Tage im Park, beim Zeitunglesen einen Schluck Wodka aus einem Blechbecher zu genehmigen - oder was will uns das Werbefoto damit sagen?
Auch Ausnahmemusiker John Legend produziert alkoholische Leckereien: Sein Wein heißt "LVE", was die Abkürzung für "Legend Vineyard Exclusive" ist. Ob bei jedem Schluck des edlen Tropfens auch Legends sanfte Klavierklänge im Kopf entstehen, bleibt abzuwarten.
Was kann dieser Mann eigentlich nicht? Ian Somerhalder ist Model, Schauspieler und jetzt auch noch Winzer. Stolz präsentiert er auf seinem Instagram-Account seinen eigenen Wein. 

23

"Ich fühle mich geehrt, dass ich für "Killer in Rot" von "Camparis Red Diaries"-Kampagne 2017 auserkoren wurde. Vor allem, weil dieses Jahr ihren Einstieg in das Filmgeschäft bedeutet", so Owen über sein Engagement. Doch auch der Regisseur für "Killer in Rot" ist kein unbeschriebenes Regie-Blatt: Paolo Sorrentino, 46, der aktuell etwa mit Jude Law die Miniserie "Der junge Papst" gedreht hat, nahm sich dem siebenminütigen Eröffnungs-Kurzfilm von Campari an.

Gänzlich unbekannt sind Owen derartig cineastisch gestaltete Werbefilme übrigens nicht. Anfang der 2000er Jahre, als sein Hollywood-Stern so langsam aufstieg, war er in BMWs hochgelobter Kurzfilmreihe "The Hire" zu sehen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche