Christopher stürmt die Charts: So klingt der skandinavische Justin Bieber

Er gilt als skandinavische Antwort auf Justin Bieber, doch Christopher kann sich auch ganz ohne berühmte Vergleiche sehen - und hören - lassen

Christopher gilt als Dänemarks Antwort auf Justin Bieber

Kaum zu glauben, dass der bildschöne, blonde Mann mit dem kindlichen Lächeln dieses Jahr schon sein zweites Album herausbringt. Aber genau so ist es: Christopher veröffentliche am 22. Februar "Under the Surface", sein bisher persönlichstes Werk.

Vergleiche mit internationalen Superstars wie Justin Bieber sind an dieser Stelle oft zu lesen. Dabei scheint dieser Tage der skandinavische Musikexport so viel mehr zu bieten als sein kanadisches Pendant.

Russell Brand + Katy Perry

Video zu Artikel - Liebesnest zu verkaufen

Christopher begeistert mit seiner Musik die Massen

Eindringliche Songs, die nicht nur an der Oberfläche kratzen, zum Beispiel. Insbesondere die weibliche Fanbase dürfte an dieser Stelle aber auch berechtigt einwenden, dass besagte Oberfläche ausgesprochen hübsch anzusehen ist.

Blonde Haare, akzentuierte Wangenknochen und verträumte Augen machen Christopher zum Mädchen- und Frauenschwarm. Aufgewachsen ist der smarte Däne am Stadtrand von Kopenhagen. Mit seinen 27 Jahren kann er bereits auf eine langjährige und platin-gesäumte Karriere zurückblicken.

Für insgesamt drei Konzerte kommt der smarte Musiker im Mai auch nach Deutschland:

06.05. Hamburg, Nochtspeicher

07.05. Köln, Helios 37

08.05. München, Strom 

Christopher - Irony

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche