Cate Blanchett: Fan von koreanischen Massagen

Schauspielerin Cate Blanchett entspannt nach einer Reise am liebsten bei einer koreanischen Massage und einer Akupunktur

Cate Blanchett (43) hat außergewöhnliche Entspannungsmethoden.

Die Schauspielerin ('Der Hobbit - Eine unerwartete Reise') verriet in einem Interview, welche ungewöhnliche Behandlung sie sich nach einer anstrengenden Reise am liebsten gönnt. Als Fan von alternativer Medizin lässt sich der Star durchaus auch mal Akupunkturnadeln in ihren Körper stecken, um den Stress zu lindern: "Nach einem langen Flug lasse ich mich gern von diesen breiten koreanischen Frauen in einem traditionellen Badehaus ordentlich durchkneten. Für einen ausgeglichenen Blutfluss lasse ich mich auch manchmal mit Akupunkturnadeln behandeln. Akupunktur ist wie Surfen - es dreht alles Negative ins Gegenteil um", erklärte sie gegenüber dem britischen Magazin 'Easy Living'.

Barbapapa

Video zu Artikel - Jetzt wirds wieder bunt

Die Australierin eröffnete weiterhin, dass sie ein aktiver Urlaubstyp sei und lieber die Antarktis bei klirrender Kälte erforschen würde, als am Swimmingpool zu faulenzen. "In meinem nächsten Urlaub fahren wir nach Budapest, um Freunde zu besuchen. Wir werden im Four Seasons Gresham Palace Hotel wohnen. Ich bin nicht wirklich eine Person, die in einem Ferienort bleibt. Ich mag es lieber abenteuerlich, so wie unseren Urlaub in Island oder auf den Galapagosinseln. Ich träume davon, auf einem Eisbrecher in die Antarktis zu fahren. Mein bester Reisepartner ist mein Ehemann. Ich bin immer total beschäftigt und versuche, alle möglichen Dinge zu machen und zu organisieren. Er legt dann einfach die Hand auf meine Schulter und sagt: 'Lass uns heute einfach den ganzen Tag im Pyjama bleiben'", lachte Cate Blanchett.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche