VG-Wort Pixel

Angela Merkel Wohnen wie die Kanzlerin


Als Studentin lebte Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Wohnung im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg. Nun kann das sanierte Appartment als Feriendomizil gemietet werden

Wer schon immer mal wohnen wollte wie die Kanzlerin, kann sich diesen Traum nun erfüllen: Bei der Online-Community "Airbnb" wird die ehemalige Studenten-Wohnung von Angela Merkel ab 55 Euro pro Tag als Feriendomizil angeboten. An Merkel erinnert die Bude in Berlin mittlerweile allerdings nichts mehr: Die Räume im Stadtteil Prenzlauer Berg wurden saniert, die Dielen abgezogen. Trotzdem dürften sie für Merkel-Fans interessant sein. Schließlich hat die CDU-Politikerin immerhin vier Jahre, von 1986 bis 1990, hier gelebt.

Ihre ehemaligen Nachbarn Peter und Claudia Winter erinnern sich noch heute an Merkel in dem Haus. "Sie war sehr sympathisch und hilfsbereit", sagte Claudia Winter im Gespräch mit "Bild.de".

Dass Merkel politisch aktiv war, wussten sie anfangs nicht. Umso besser kann sich das Ehepaar an Merkels Besuche, auch von ihrem heutigen Ehemann Joachim Sauer, erinnern. "Manchmal blieb der Herr Sauer länger als eine Woche. Viele Gäste hatte Merkel aber nicht", so Peter Winter.

Mit ihrer Vereidigung zur Ministerin für Frauen und Jugend im Januar 1991 kehrte Merkel Berlin jedoch vorerst den Rücken und zog nach Bonn. Die jetzige Mieterin ihrer einstigen Wohnung profitiert aber noch heute von ihrer berühmten Vorgängerin. "Und ein kleines Geheimnis meiner Wohnung verrate ich euch auch noch: Unsere Bundeskanzlerin hat mal in eben diesen vier Wänden gewohnt!", schreibt sie auf "Airbnb".

aze


Mehr zum Thema


Gala entdecken