VG-Wort Pixel

"The Biggest Loser" Kandidatin Carina passt nicht mehr in ihr Brautkleid

"The Biggest Loser": Kandidatin Carina passt nicht mehr in ihr Brautkleid
© SAT.1/Julia Feldhagen / PR
In der Abnehm-Show "The Biggest Loser" hat Carina mehr als 30 Kilo abgenommen. So viel, dass sie mittlerweile nicht mehr in ihr Hochzeitskleid passt.

Als Carina sich für die aktuelle Staffel der Abnehm-Show "The Biggest Loser" bewarb, hatte sie einen Traum: Sie sollte wieder in ihr Hochzeitskleid passen. Und genau das zeigte sie auch auf ihrem Bewerbungsfoto. Nun überrascht sie bei Instagram mit einem sehr emotionalen Post. 

"The Biggest Loser": Carina übertrifft ihre eigenen Erwartungen

Die 31-Jährige startete mit 114 Kilogramm in die Show, mit rund 71 Kilogramm verließ sie sie. Mit diesem Erfolg scheint Carina selbst nicht gerechnet zu haben. Denn ihr eigentlicher Plan, endlich wieder in ihr Hochzeitsdirndl zu passen, schien trotzdem nicht aufzugehen. Auf ihren Fotos bei Instagram ist deutlich zu sehen: Mittlerweile ist das Kleid sogar zu groß. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Mein Hochzeitsdirndl war mir viel zu eng. Ich hab nicht mal mehr die Bluse drüber gebracht. Über den Reißverschluss am Dirndl brauchte ich nicht mal nachdenken", schreibt Carina. Diesen Erfolg hat Carina ihrem eisernen Willen zu verdanken. Eigentlich musste sie "The Biggest Loser" nämlich bereits in der zweiten Folge verlassen. Sie nutzte allerdings ihre zweite Chance im "Lucky Loser"-Online-Camp und kämpfte sich zurück in die Show. Mit Erfolg. Schließlich kam sie sogar ins Viertelfinale.

"Aufgeben ist keine Option"

Auch ohne die Siegerkrone hat die 31-Jährige gewonnen. In ihrem Kandidaten-Profi steht, sie wolle vor allem für ihre Kinder etwas verändern. Und auch einen Wunsch wollte sie sich erfüllen: "Ich würde gerne enge Kleider tragen oder hohe Stiefel im Winter, die bisher zu schmal für meine Waden sind." 

Scheint, als wäre dieser Wunsch nicht mehr allzu weit weg. Sie postet auf ihrem Account sogar Einblicke in ihre aktuelle Ernährung und ihr Sportprogramm. So versucht sie auch andere zu motivieren etwas zu ändern.

Aufgeben ist keine Option. Manchmal würde ich sicherlich lieber liegen bleiben... Aber von nichts kommt nichts.

Verwendete Quellen: Instagram.com, sat1.de, promiflash.de

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Brigitte.de erschienen

fde

Mehr zum Thema


Gala entdecken