Taron Egerton: Er wird noch einmal zu Elton John

Wird Taron Egerton zum Wiederholungstäter? Offenbar haben er und Elton John ein weiteres Gemeinschaftsprojekt in Planung.

Taron Egerton (re.) führt die Zusammenarbeit mit Elton John fort

Taron Egerton (29) kann sich freuen: Seine Zusammenarbeit mit Superstar Elton John (72, "Candle In The Wind") geht weiter. Nachdem die beiden Männer gemeinsam an Johns Biopic "Rocketman" gearbeitet haben, in dem der 29-Jährige als Hauptdarsteller auftritt, steht nun das nächste Projekt auf dem Plan. Dabei wird Egerton höchstwahrscheinlich noch einmal die Ehre haben, in die Rolle des 72-Jährigen zu schlüpfen.

Ein würdiger Abschluss

Wie nun bekannt wurde, erscheinen die Memoiren des Sängers mit dem Titel "Me" (ab dem 15. Oktober erhältlich) nicht nur als Buch, sondern auch als Hörbuch. Und Egerton übernimmt das Lesen. "Dies scheint das perfekte Abschlusskapitel für die gesamte Erfahrung zu sein", ließ der Schauspieler in einem vom US-Magazin "Rolling Stone" veröffentlichten Statement verlauten. Es sei ihm eine Ehre, darum gebeten worden zu sein, Johns Lebensgeschichte zu erzählen. "Ich freue mich darauf loszulegen."

Ania Niedieck ist wieder Mama geworden

Jetzt meldet sich der stolze Papa

Ania Niedieck ist wieder Mama geworden: Jetzt meldet sich der stolze Papa
Ania Niedieck und Chris Hecker im Babyglück: Ihre Tochter Paula hat das Licht der Welt erblickt. Im Video verrät der stolze Papa spannende Details zur Geburt.
©RTL / Gala

Aber auch der Musiker selbst soll hin und wieder ein paar Passagen übernehmen. Wie es heißt, sei das Hörbuch eine ungekürzte Version der Memoiren mit einer Gesamtlänge von 13 Stunden. Dabei soll es nicht nur die Geschichte von Johns glorreicher Karriere erzählen. Auch die Zeiten seiner Abhängigkeit sowie die Beziehung zu Ehemann und "Rocketman"-Produzent David Furnish (56) würden thematisiert werden.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche