"Sturm der Liebe" (ARD): Abschied! Christin Balogh alias Tina Kessler steigt aus

"Sturm der Liebe" hat eine traurige Nachricht für seine Fans: Christin Balogh verlässt nach sechs Jahren den "Fürstenhof" 

"Sturm der Liebe"-Schauspielerin Christin Balogh verlässt die ARD-Telenovela 

Abschied von "Sturm der Liebe": Christin Balogh, 33, macht Schluss mit der ARD-Telenovela und steigt in Folge 3188 aus. Das gibt die Schauspielerin am heutigen Mittwoch (3. Juni) via Instagram bekannt und bestätigt damit ein monatelanges Gerücht.

"Sturm der Liebe" bald ohne Christin Balogh

Am 23. Mai 2013 wurde die erste Folge von "Sturm der Liebe" mit Christin Balogh ausgestrahlt. Damit gehört die Schauspielerin bis dato zu einem der beständigsten Cast-Mitglieder. Heute vermeldet sie auf ihrem Instagram-Account: "Nach 6 Jahren ist die Reise für Tina und mich zu Ende. Es waren unfassbar schöne, Freunde bringende und lehrreiche Jahre. Ich möchte mich aufrichtig für eure Unterstützung und Begleitung in dieser Zeit bedanken!". Weiter verspricht sie, sich noch einmal zu ihrem Ausstieg zu äußern: "Es werden noch Worte folgen, wenn Tina in Folge 3188 den Fürstenhof verlässt. Seid versichert, es gibt noch viel zu berichten." Neugierig macht außerdem ihre Ankündigung, dass sie am Donnerstag, 4. Juli 2019, endlich ihr Herzensprojekt verraten darf.

Mit ihrem "Sturm der Liebe"-Aus folgt die 33-Jährige den langjährigen Darstellern Mona Seefried, 62, die als "Charlotte Saalfeld" nach 13 Jahren im März 2018 Schluss machte und Florian Stadler, 45, der seinen Abschied als "Nils Heinemann" nach fast 10 Jahren im April 2018 verkündete.

Rückblick: Das ist die Geschichte von Tina Kessler

Der Anfang am "Fürstenhof"

Tina Kessler kommt 2013 an den "Fürstenhof", weil sie einen Neuanfang wagen will. Ihr erster Job im Luxushotel: Zimmermädchen. Damit will sie das Heim für ihren demenzkranken Vater finanzieren. Im "Bräustüberl" trifft sie Goran Kalkbrenner, mit dem sie zunächst in eine WG zieht. Als Tina sich mit der Zeit mit Pauline Stahl und Coco Conradi anfreundet, wird Goran kurzerhand aus der Wohnung geworfen - ab jetzt ist die WG eine Frauen-WG. Trotz der veränderten Wohnsituation verliebt sich Tina in Goran. Die beiden werden ein Paar, doch insgeheim ist Goran in Coco verliebt. Die erste von vielen unglücklichen Lieben von Tina. 

Nach einigen weiteren Liebeskatastrophen tritt der Mann ihres Lebens in Erscheinung: David Hofer. Der ist allerdings in eine andere verliebt, Luisa Wegener. Zu allem Überfluss wird Tina auch noch von Davids Mutter Beatrice Stahl, der neuen Hausdame am "Fürstenhof" schikaniert. Tina schmeißt ihren Job hin und zieht als Köchin unter die Fittiche von "Fürstenhof"-Koch André Konopka. 

Tina zwischen David und Oskar

Als Luisa einen anderen heiratet, ist Tina für David da. Obwohl sie starke Gefühle für ihn hat, lässt sie sich auf eine Beziehung mit Braumeister Oskar Reiter ein. Unterdessen merkt David, dass Tina mehr für ihn ist als eine gute Freundin. Pech für ihn, dass Tina einen Heiratsantrag von Oskar bekommt und sie diesen auch annimmt. Dann muss sie allerdings erfahren, dass er vor Jahren daran beteiligt war, einen Mord zu decken. Tina heiratet ihn trotzdem, nichts ahnend, dass sie nach einer leidenschaftlichen Nacht mit David von ihm schwanger ist. Davids Kampfgeist erwacht  und er tritt in einen Liebeskampf mit Oskar. Dieser ist bereit, Davids Sohn als seinen eigenen großzuziehen. Tina ist hin- und hergerissen zwischen den Männern. 

Liebes-Happyend mit Ragnar

Als David seine Mutter Beatrice bei einem Streit fast erwürgt, muss er Tina und seinen ungeborenen Sohn Tom verlassen, da er polizeilich gesucht wurde. Später lassen sich Tina und Oskar auch scheiden und Oskar verlässt den "Fürstenhof". Danach wirbt Nils Heinemann um die Köchin, doch Tina kann sich einfach nicht dazu entschließen, David aufzugeben. Es will einfach nicht klappen mit Tina und der Liebe... Auch der nächste Kandidat, ihr glücklich verheirateter Chef Robert Saalfeld, verspricht kein Glück für Tina. Da taucht ihr alter Schulfreund Ragnar am "Fürstenhof" auf. Obwohl sich Tina lange gegen ihre Gefühle wehrt, gibt sie schließlich zu: Sie hat sich in Ragnar verliebt! Die beiden geben sich schließlich in einer romantischen Zeremonie das Jawort. Wie so oft bei "Sturm der Liebe" heißt es dann Abschiednehmen: Tina, ihr Sohn Tom und Ragner verlassen den Fürstenhof gen Island.

Sturm der Liebe

So sahen die Stars der ARD-Telenovela früher aus

Larissa Marolt ist "Alicia Lindbergh"
Larissa Marolt
Dieter Bach ist "Christoph Saalfeld"
Dieter Bach

27

Verwendete Quelle: ARD, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche