Fitwoch: Mit Resistance-Bändern schneller zum Knackpo

Ob cooler Style, geniales Gadget oder das Wunder-Workout - jeden Mittwoch stellt Redakteurin Tabea ihren Fitness-Favoriten der Woche vor. Finden Sie hier die nötige Inspiration für den #fitwoch

Hannah Bronfman gehört zu jenen Fitnessgirls, die auf Instagram zum Workout und dem #bootybuilding inspirieren.

Manchmal sind es ja die kleinen Dinge, die Großes bewirken. Und groß soll er ja gerade werden. Also der Po. Das sehen momentan nicht nur Fitness-Addicts so, sondern auch viele Stars, die ihren Hintern rund und knackig trainieren.
Klein ist hingegen das Gadget, das dabei so effektiv unterstützt wie sonst kein anderes. Ich spreche von Resistance-Bändern, die passenderweise auch Mini-Bänder gennant werden, in wirklich jede Sporttasche passen und aktuell meine Geheimwaffe sind, wenn es darum geht, meinen Booty zu trainieren.

Resistance-Bänder lassen die Muskeln wachsen

Ob nun beim Warmmachen, zum gezielten Aktivieren der gewünschten Muskeln oder aber um meine Squats und Co. anspruchsvoller zu gestalten - die elastischen Gummibänder sind einfach die perfekten Allrounder für jede Stufe des Trainings und kitzeln immer alles aus meinen Muskeln heraus.

Joshua Kimmich

Damit fällt seine Freundin auf

Joshua Kimmich: Damit fällt seine Freundin auf
©Gala

Das ist nicht nur spürbar (hallelujah Muskelkater!), sondern auch messbar. Laut einer Studie liegt die Muskelaktivität durch die Verwendung der Bänder bis zu 15 Prozent höher als beim Training mit Hanteln. Heißt für uns: Wir kommen schneller ans Ziel und holen wirklich alles aus unserem Training heraus ohne noch mehr Übungen oder Wiederholungen zu einzubauen.

Wie ich mein Resistance-Band am allerliebsten verwende? Bei Glute Bridges auf dem Boden. Dafür "schlüpfe" ich einfach in die Gummischlinge, ziehe sie bis kurz unter meine Knie und lege mich auf den Rücken. Dabei stelle ich meine Füße schulterbreit auf. Dann pushe ich meinen Hintern in die Höhe und achte darauf, dass meine Knie nicht nach innen fallen, indem ich mit meinen Außenseiten gegen das Band halte.
(Wer noch mehr Ideen für Po-Übungen mit dem Mini-Band benötigt, kann sich oben den Clip von Krissy Cela angucken. Sie weiß definitiv #howtobuildabooty.)

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche