VG-Wort Pixel

Sabia Boulahrouz So trainiert sie ihren Wow-Body

Sabia Boulahrouz
© Splashnews.com
Sabia Boulahrouz macht sich fit: Nicht nur führ ihre Teilnahme am TV-Spektakel "Global Gladiators", das in diesem Jahr in die zweite Runde geht

Sabia zeigt ihren Wow-Body

Lange ist es still geworden um die ehemals beste Freundin von Sylvie Meis und Ex-Freundin von Profi-Kicker Rafael van der Vaart. Nach der medienträchtigen Trennung zog sich die dreifache Mutter zurück, arbeitete als Model an ihrer Karriere. Und an ihrem Body - denn den zeigt die 40-Jährige jetzt stolz ihren Instagram-Followern. Ob sexy Bikini-Schnappschüsse oder knappe Hotpants - Sabia ist stolz auf ihren Körper. 

Hartes Training und gesunde Ernährung

Bis zu drei Mal trainiert Sabia in einem Hamburger Fitnessstudio, wie sie im Interview mit RTL verraten hat. "Ich gehe nicht mehr mit Freude hier her aber ich gehe mit Freude hier raus. Sobald ich gehe, bin ich glücklich", gesteht sie lachend. Aber von nichts kommt nichts: Denn Sabia wird sich ab dem 23. August 2018 in der TV-Show "Global Gladiators" mit anderen Promis messen. In Thailand treten acht Stars gegeneinander an, da möchte die hübsche Brünette natürlich fit sein. Und ihre Problemzonen abtrainieren: "Da gibt es noch einige", verrät sie im Interview. Ein Personal Trainer hilft ihr daran zu arbeiten.Und was ist mit der Ernährung? "Ich kann wirklich gut kochen. Hausmannskost zum Beispiel - Rinderrouladen, Kohlrouladen, Gulasch oder Schnitzel", witzelt sie. "Aber ich kann auch gesund kochen", gibt sie zu.

Apropos zugeben: Rafael van der Vaart sei jetzt Geschichte, behauptet Sabia: "Das ist ein Kapitel, damit habe ich abgeschlossen", strahlt die Single-Frau glücklich und schaut optimistisch in die Zukunft. Mit einem neuen Körpergefühl und viel positiver Energie. 



Mehr zum Thema


Gala entdecken