Pippa Middleton: Nach Baby-Yoga - jetzt geht sie mit Sohn Arthur zur Gymnastik

Pippa Middleton ist seit Oktober 2018 Mutter eines kleinen Sohnes und führt diesen auch spielerisch an ihre eigene Leidenschaft heran: Sport.

Pippa Middleton

Pippa Middleton, 36, ist bekannt dafür, sich nicht all zu oft auf die faule Haut zu legen. Ganz im Gegenteil! Auch während ihrer Schwangerschaft mit Baby Arthur, elf Monate, hielt sie sich fit und blieb aktiv. Das hat sich nach der Geburt im Oktober 2018 natürlich nicht geändert und so überrascht es wenig, dass sie sich nicht nur wieder im Training zu befinden scheint, sondern auch gemeinsame Unternehmungen mit ihrem Sprössling aktiv gestaltet. Schon im Sommer verriet sie, zum Baby-Yoga zu gehen. In ihrer Kolumne, die regelmäßig in der Kundenzeitschrift "Waitrose Weekend" in Großbritannien erscheint und aus der das Magazin "People" zitiert, berichtet sie nun von einer weiteren Aktivität, die sie gemeinsam mit Sohn Arthur wahrnimmt. 

Pippa Middleton macht mit ihrem Sohn zusammen Sport

Demnach besuche sie regelmäßig eine lokale "Baby-Turnhalle". "Ich habe versucht, unterschiedliche Aktivitäten mit ihm zu unternehmen. Ich musste etwas mehr finden, als nur den Kinderwagen durch den Park zu schieben. Unsere lokale Baby-Turnhalle war da ein Segen Gottes. Es ist ein riesiger Raum voll mit Spaß, weichen Gegenständen, Spielmatten, Treppen, Bällen, Schaukeln, Minitrampolinen und noch vielen weiteren Dingen, die Kinder und Babys stimulieren und körperlich fördern."

Fashion-Looks

Der Style von Pippa Middleton

Beim Wimbledon Tennis-Turnier verzaubert Pippa Middleton in einem besonders hübschen Kleid mit floralem Print. Das leicht körperbetont geschnittene Kleid des norwegischen Designerlabels byTiMo öffnet sich unten am Knöchel, wodurch eine Art Meerjungfrau-Silhouette entsteht. 
Pippa Middleton läuft strahlend durch die Straßen des Londoner Nobelviertels Chelsea. Söhnchen Arthur sitzt mit einem niedlichen Sonnenhut im Kinderwagen. Zu ihrem gestreift-gepunkteten Kleid von "Solid & Striped" für rund 285 Euro kombiniert sie weiße Sneaker. Während sie die sommerlichen Temperaturen in London genießt, wurden ihre Eltern zusammen mit den Cambridges auf dem Weg nach Schottland gesichtet - sie besuchen dort die Queen in ihrer Sommerresidenz.
Was für ein hübsches Trio: Zum Damen-Finale in Wimbledon treten Herzogin Catherine, Herzogin Meghan und Pippa Middleton das erste mal zu dritt auf. Alle drei tragen tolle Outfits - doch weder Kate, noch Meghan können mit Pippas Look mithalten ... 
Pippa Middleton ist für ihren guten Stil bekannt und zeigte sich 2019 in Wimbledon bereits in tollen Looks. Absolutes Highlight ist aber das "Ruflette Sleeveless Midi Dress" von Anna Mason (ca. 817 Euro), das sie bei ihrem gemeinsamen Auftritt mit ihrer Schwester, Herzogin Catherine, und ihrer Schwippschwägerin, Herzogin Meghan, trägt. Das Kleid besticht durch verspielte, feminine Volants und einen floralen Print in Blautönen. 

83

Baby Arthur tobt sich in der Sporthalle aus

Die Begeisterung ist der Mutter anzumerken. Denn, so erklärt sie weiter, nicht nur der körperliche Aspekt spielt hier eine Rolle. Vielmehr stelle sie nach jedem Besuch auch ein wachsendes Vertrauen bei ihrem Sohn fest. Und: "Arthur verbrennt jede Menge Energie in einer sicheren Umgebung." Das dürfte für ruhige Nächte im Hause Middleton sorgen. Und darüber freut sich sicher die ganze Familie.

Verwendete Quellen: Waitrose Weekend, People

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche