Pink Fanatisch beim Sport

Pink
© CoverMedia
Sängerin Pink betrachtete ihre Fitness-Übungen als Vorbereitung für die Olympischen Spiele.

Pink (33) hat ihren Sport schon immer sehr ernstgenommen.

Die Sängerin ('Get the Party Started') war schon als Mädchen beim Sportunterricht sehr ambitioniert: "Da gibt es immer ein Kind im Turnunterricht, das denkt, dass es die verdammten Olympischen Spiele sind. Entspann dich mal! Ha, das Kind war ich", offenbarte die Musikerin, die 2011 Mutter einer Tochter wurde, ihren Twitterfans.

Pink verlor schnell ihre Schwangerschaftspfunde, was wahrscheinlich auch daran liegt, dass die Amerikanerin viel Yoga betreibt. Aber auch der sportliche Star musste zugeben, dass einige Yoga-Positionen schwierig sein können: "Bikram mit meinem Mann. Bei Position 23 sehe ich alles doppelt, wie ich so auf meinem Rücken liege. Bei Position 26 schaut er zu mir herüber und fragt, ob es so richtig sei. Was auch immer. Halte still. Beuge dich dieser Ruhe. Lass deinen Körper sich auf die beste Art organisieren, die er kennt. Ohne einen Yoga-Lehrer, der eingreifen will!", witzelte Pink per Twitter.

Die Künstlerin versprach auch, dass man bei ihrer kommenden Tour viel Akrobatik von ihr sehen werde: "Der erste Tag von der Tour-Vorbereitung ist vorbei. Mir tut alles weh, was bedeutet, dass ich glücklich bin. Kann es kaum erwarten mit euch allen zu spielen" freute sich Pink auf ihre Tour.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken