Julian Draxler: "Die WM 2018 wird sehr schwer"

Als Teil der deutschen Fußball-Nationalmannschaft will Julian Draxler in diesem Jahr den Weltmeistertitel verteidigen. Eine schwierige, aber lösbare Aufgabe, wie der Mittelfeldspieler im Interview mit GALA verrät

Am Sonntag steht das erste WM-Spiel für die deutsche Nationalelf an. Gegen Mexiko will sich das Team rund um Trainer Jogi Löw in Topform präsentieren und das Stadion in Moskau im besten Fall mit einem Sieg verlassen.

Doch die Fußball-Konkurrenz schläft nicht und so gibt es die ein oder andere gute Mannschaft in diesem Turnier, die natürlich auch heiß auf den Weltmeisterpokal ist und hart kämpfen wird. Eine Herausforderung, die das DFB-Team gerne annimmt.

Die Weltmeisterschaft wird sehr sehr schwer, aber wir wissen, was auf uns zukommen wird und uns ist viel zuzutrauen

Erklärt Julian Draxler im Interview mit GALA und sieht der Titelverteidigung zuversichtlich entgegen: "Ich glaube, dass wir Mitfavoriten für den Titel sind." Für den Mittelfeldspieler ist dies die zweite WM und er hat ein ganz besonderes Ziel: "Ich möchte gerne etwas mehr spielen. Während der letzten Weltmeisterschaft habe ich nur im Halbfinale gespielt und ich glaube, dass meine Position in der Mannschaft mittlerweile eine andere ist."

Vor WM-Spielen total nervös

Die WM 2018 ist vor allem für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft eine besondere, schließlich geht es darum, den hart erkämpften Titel von 2014 zu verteidigen. Wichtige Spiele stehen also bevor und die sorgen bei Julian Draxler für ordentlich Nervosität:

Bei besonderen Spielen wie bei einer Weltmeisterschaft ist es noch so, dass ich schon einen Abend vorher total aufgeregt bin

Rituale sind da bekanntlich eine gute Möglichkeit, um noch einmal zur Ruhe zu kommen, auf sich selbst zu konzentrieren und Kraft zu tanken. Julian Draxler hat ein solches, wenn auch eher ungewöhnliches Ritual: Der Nationalspieler nimmt immer drei Spritzer Parfum, bevor er die Kabine verlässt, um Richtung Spielfeld zu gehen. Er fühle sich einfach wohler in seiner Haut, wenn er gut rieche, erklärt Julian Draxler im Gespräch mit GALA.

Familie + Freunde reisen nach Russland

Das sportliche Großereignis einer Fußball-Weltmeisterschaft möchten natürlich viele live miterleben. Und so reisen nicht nur Fans zu den Spielen in Russland, um ihr Team bestmöglich zu unterstützen, sondern auch die Liebsten der Fußballstars. Auch Julian Draxler kann sich über persönlichen Support freuen, wie er gegenüber GALA verrät: "Es wird der eine oder andere Freund nach Russland reisen und natürlich die engste Familie." Gemeinsam werden dann alle Daumen für einen Sieg gedrückt! 

WM 2018

Die schönsten Spielerfrauen der WM

Charlotte Pirroni ist die Enkelin des legendären französischen Fußballspielers Louis Pirroni. Doch auch sie selbst hat einiges zu bieten; sie wurde zweite bei der "Miss Frankreich"-Wahl und arbeitet erfolgreich als Model. 
Seit 2015 ist sie die bessere Hälfte von Frankreichs Mittelfeldspieler Florian Thauvin. Die beiden geben optisch ein tolles Paar ab und sie unterstützt ihn während der Weltmeisterschaft vor Ort. 
Izabel Andrijanic gründete mit ihrer Schwester das Öko-Kinderkleider-Label "lunilou". Die sinnlichen Gesichtszüge und die beneidenswerte Mähne der jungen Kroatin machen sie zu einem echten Hingucker... 
Ihren jetzigen Ehemann, den kroatischen Mittelfeldspieler Mateo Kovacic, lernte Izabel als Teenager in der Kirche kennen: Er war Messdiener und sie sang im Chor, 2017 krönten sie ihr Liebesglück mit einer Hochzeit. 

33

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche