Jennifer Love Hewitt: Erst Sport, dann Cupcakes

Jennifer Love Hewitt hält sich während der Schwangerschaft mit Cardioübungen fit. Auf Süßes muss sie trotz straffem Sportprogramm nicht verzichten

Gut gelaunt trainierte die schwangere Jennifer Love Hewitt am Donnerstag (8. August) in Santa Monica, Kalifornien. Mit ihrer Personaltrainerin machte sie Übungen am Gymnastikball und mit Gewichten – und sieht so trotz Babybauch topfit aus.

"Ich mache Yoga, Pilates und Cardioübungen während der Schwangerschaft", sagte Jennifer Love Hewitt laut "usmagazine.com". Auch mit Gewichten trainiert sie viel. "Damit meine Arme stark genug sind, um das Baby zu halten."

Prinzessin Sofia

Mit dieser Sportart hält sie sich fit

Prinzessin Sofia beim "Tough Viking" - einem Extrem-Hindernislauf
Prinzessin Sofia war immer sehr schlank, und auch nach der Geburt ihrer beiden Kinder hat sie ihre Figur schnell wieder bekommen. Wie genau sich die zweifache Mutter in Form bringt, verraten wir im Video.
©Gala

Stars beim Sport

So halten sich Promis fit

Scott Eastwood macht auch im Wasser - hier beim kalifornischen "Nautical Malibu"-Triathlon - eine ziemlich gute Figur.
Und zusammen mit seinem Team heimst der sportliche Schauspieler sogar noch den Sieg beim diesjährigen Triathlon in Malibu ein. 
"Bend it like Beckham!" Victoria Beckham zeigt sich bei After-Workout-Yoga ganz schön biegsam. Das bestaunt auch Tochter Harper, die gerade den Trainingsraum betritt.
Für Verona Pooth ist es die erste Yoga-Einheit. Bei dieser traumhaften Kulisse auf den Malediven fällt es ihr sicher nicht schwer zu entspannen und mit sich in Einklang zu kommen. 

449

Die schwangere Jennifer Love Hewitt macht Cardioübungen mit ihrer Personatrainerin.

Die 34-Jährige und ihr Verlobter Brian Hallisay erwarten ihr erstes Kind. Trotzdem versucht Hewitt, ganz entspannt zu bleiben und sich nicht zu viele Sorgen zu machen. "Die meisten Frauen denken, dass sie auf alles eine Antwort haben müssen, weil sie Mutter werden. Aber jedes Kind und jedes Elternteil ist anders, also sollte man einfach abwarten und versuchen, das Beste zu geben." Sport helfe ihr dabei, sich zu entspannen. "Ich fühle mich dadurch viel besser", sagte sie laut "todaysparent.com".

Und das sieht man ihr auch an: Bei den Übungen wirkte Hewitt ganz entspannt und lächelte ihre Trainerin immer wieder an.

Vielleicht auch, weil sie schon eine süße Belohnung im Kopf hatte. "Ich liebe Cupcakes. Seit ich schwanger bin, gönne ich mir gerne auch mal drei Stück auf einmal", sagte sie weiter.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche