Jennifer Lopez : 10 Tage ohne Kohlenhydrate: So verändert sich ihr Body

Jennifer Lopez' Muskeln zeichnen sich gerade deutlicher ab als jemals zuvor. Das liegt an einer Challenge, in der sie auf Kohlenhydrate verzichtet

Jennifer Lopez überrascht uns immer wieder mit ihrer unglaublich durchtrainierten Figur. Wenn sie Fotos auf Instagram postet, kann man gar nicht anders, als auf ihren Six-Pack zu starren.
Das geht uns bei ihrer neuesten Aufnahme nicht anders. Mehr noch: Wir sind ganz und gar hypnotisiert von J.Los Muskeln, die sich noch stärker abzuzeichnen scheinen als jemals zuvor. 

10 Tage ohne Zucker und Kohlenhydrate

Wie sie es schafft, so definiert auszusehen, verrät Jennifer Lopez gleich mit ihrem Posting. Sie stellt sich zur Zeit einer Challenge von zehn Tagen, in denen sie auf gewisse Lebensmittel verzichtet. Mit dem Hashtag "No Sugar, No Carbs" deckt sie auf, dass sie Kohlenhydrate komplett von ihrem Speiseplan gestrichen hat. Heißt: kein Brot, keine Nudeln, keine Süßigkeiten.

Setzt Jennifer Lopez auf die Keto-Diät?

Neun Tage lang zieht sie diese Ernährung nun schon durch. Da fragt man sich natürlich: Was isst sie denn stattdessen?

Wer sich auf eine Low-Carb-Diät einlässt, muss sich natürlich auf die anderen Nährstoffe stützen. Heißt: Eiweiß und Fett rücken nun viel mehr in den Fokus. Diesen Gedanken verfolgt vor allem die Keto-Diät, auf die viele Stars und Foodies schwören. Ganze 60 Prozent des Tagesbedarfs werden hierbei durch gesunde Fette abgedeckt, nur etwa 5 Prozent machen Kohlenhydrate aus.

Model-Diät im Check

Ketogene Ernährung: Diese Lebensmittel sind erlaubt

Gigi Hadid setzt auf die ketogene Diät

Fett macht nicht Fett!

Ob Jennifer Lopez nun absolut diesen Richtlinien folgt, verrät sie nicht. Allein würde sie damit in Hollywood allerdings nicht da stehen. Adriana Lima, Alicia Vikander, die Kardashians, Halle Berry - sie alle lassen die Finger von Zucker und greifen stattdessen zu Avocados, Kokosöl und anderen gesunden Fetten.

Eine ketogene Diät sollte übrigens nicht einfach so begonnen werden. Bevor Sie damit starten, sollte Rücksprache mit Ihrem Hausarzt gehalten werden, um mögliche Nebenwirkungen auszuschließen.

Detox + Diät

Die Abnehm-Tricks der Stars

Meghan Markle gehört nicht zu den typischen "Diätlern". Fragwürdige Crash-Methoden liegen ihr überhaupt nicht. Dafür achtet sie auf eine ausgewogene Ernährung. Das Frühstück ist für sie dabei ausschlaggebend. Sie beginnt ihren Tag mit heißem Wasser und frischen Zitronen. Das kurbelt die Verdauung an. Auf dem Teller landen dazu viele Proteine - wie Eier - und gesunde Fette - wie Avocado und Lachs.
Die Cleanse-Kur von "Frank Juice" ist genau das Richtige für körperbewusste Menschen wie Lena Gercke. Die kaltgepressten Säfte helfen nicht nur beim Entschlacken, sondern liefern ebenfalls ausreichend Vitamine für Körper und Seele. Zusätzlich greift das Topmodel gerne einmal zu Gojibeeren. Diese sind durch ihren außergewöhnlich hohen Anteil an wichtigen Nährstoffen und Mineralien das absolute Superfood und ein perfekter Snack für Zwischendurch.
Heidi Klum hat sich für ihren Traumkörper an die "Master Cleanse"-Methode gewagt: Dabei wird dem Körper über Tage lediglich ein Saft, bestehend aus Zitronen, Wasser, Ahornsirup und Cayenne-Pfeffer zugeführt. Auch Kräutertees sind erlaubt. Damit wollen Stars nicht nur entgiften, sondern auch in kürzester Zeit extrem viel abnehmen.
Cindy Crawfords Schlüssel zur Supermodel-Figur sind nicht etwa Extrem-Diäten oder Detox-Kuren, sondern ein ausgetüfteltes Ernährungsprogramm mit vielen natürlichen Vitaminen. Auf ihrem Teller landen: Spinat und Zucchini zum Entschlacken, Chili zum Anregen ihres Stoffwechsels und Avocados als Lieferant für ungesättigte Fettsäuren - alles zu einem frischen Gericht zubereitet. Eines ihrer liebsten Standardspeisen: "Kale Salad" mit Lachs.

21

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche