Jason Statham Sport liegt in der Familie

Jason Statham
© CoverMedia
Schauspieler Jason Statham war schon als Kind überaus aktiv und hüpfte aus seinem Kinderwagen.

Jason Statham, 45, war schon als Kind sehr aktiv und das hält bis zum heutigen Tage an.

Der Actionheld ("Parker") ist bekannt dafür, die Stunts in seinen Filmen selbst zu machen. Mit seinen 45 Jahren ist der Star stolz darauf, noch immer für Filme gebucht zu werden, die abenteuerliche Stunts erfordern: "Ich liebe das!", versicherte er im Interview mit "Total Film".

Schon als Kind sei er überaus aktiv und sportlich gewesen: "Sobald ich laufen konnte, kletterte ich auch auf Bäume. Ich rannte herum und sprang aus dem Kinderwagen. Meine Mutter musste mich immer vom Boden aufheben. Und ich machte auch immer Sport. Mein Vater war ein guter Boxer. Mein Bruder machte verschiedene Kampfsportarten. Meine Mutter war eine Turniertänzerin. Diese physische DNA ist also schon immer ein Teil unserer Familie gewesen", erklärte er.

Statham hat einen hektischen Arbeitsalltag und kommt von den anstrengenden Dreharbeiten oft geschafft nach Hause. In seiner Freizeit entspannt sich der Darsteller gern, : "Ich mache gern mal nichts. Dann lade ich meine Batterien wieder auf. Wenn man zwei Filme pro Jahr macht, dann geht man Verpflichtungen ein, man muss sich für die Filme vorbereiten. Das nimmt viel Zeit in Anspruch. Ich bin gern aktiv und engagiere mich, aber ich nehme auch gern mal eine Auszeit in Anspruch. Dann besuche ich Freunde oder meine Eltern."

Doch nach der Auszeit ist dann wieder Bewegung angesagt: "Ich fahre Ski und vor kurzem habe ich auch das Surfen gelernt", verriet er.

Der Star ist mit dem Model Rosie Huntington-Whiteley, 25, liiert und schätzt die Unterstützung der Britin sehr: "Ich denke, dass hinter jedem erfolgreichen Mann eine noch stärkere Frau steht, die für fast alles Gute, was wir tun, verantwortlich ist", sinnierte Jason Statham ganz ohne Macho-Allüren.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken