VG-Wort Pixel

Inliner Der Rollsport und seine Vorteile

Anfänger sollten beim Inlineskaten unbedingt Schützer tragen.
Anfänger sollten beim Inlineskaten unbedingt Schützer tragen.
© Microgen / Shutterstock.com
Inliner sind während des Lockdowns nicht ohne Grund so beliebt geworden. Die Rollschuhe garantieren Spaß und Sport zugleich.

In den 90ern galt Inlineskating als der Trendsport schlechthin. Heute feiern die besonderen Rollschuhe ihr Comeback und erfreuen sich vor allem in Zeiten von Corona großer Beliebtheit. Das Fahren bringt zahlreiche Vorteile mit sich: Es macht nicht nur großen Spaß, sondern ist außerdem eine gute Alternative für jene, die das Joggen satthaben, sich aber trotzdem nach Bewegung sehnen.

Das richtige Modell finden

Je nach Nutzungszweck gibt es unter den Inlinern verschiedene Modelle. Wer keine Höchstgeschwindigkeiten erreichen und nur gelegentlich ein paar Runden drehen möchte, sollte zu den sogenannten Fitness-Skates greifen. Sie verfügen über eine gute Dämpfung, haben ein leichtes Gewicht und sind robust - die besten Voraussetzungen für Anfänger.

Affiliate Link
-26%
Amazon-Bestseller: Inliner für Kinder, verschiedene Farben und Größen
Jetzt shoppen
59,05 €79,99 €

Stunt-Inliner kommen hingegen vornehmlich in Skateparks zum Einsatz. Sie sind für jene geeignet, die sich bereits besonders sicher auf den Rollschuhen fühlen und vor allem spezielle Stunts auf Rampen und Co. ausüben wollen.

Wem es auf die Geschwindigkeit ankommt, sollte sich mit Speed-Skates ausstatten. Inzwischen sind in dieser Kategorie auch Modelle mit fünf statt vier Rollen zu finden.

Wie der Name bereits sagt, sind Profi-Skates vor allem für Inline-Profis das richtige Modell. Sie punkten mit ihrer schmalen Ausführung und hohen Robustheit, haben aber auch ihren Preis.

Das erste Mal auf Inlinern unterwegs?

Unsicherheit und Angst sind beim ersten Inlineskating nicht untypisch. Anfänger, aber auch Fortgeschrittene, sollten sich deshalb zunächst mit entsprechenden Hand-, Ellenbogen- und Knieschützern ausstatten. Auch ein Sturzhelm ist wichtig. Es empfiehlt sich zudem, die ersten Schritte auf einer unbefahrenen und glatten Fahrbahn zu machen.

Einsteiger sollten mit den Füßen beim Stehen eine hüftbreite V-Position einnehmen, das sorgt für mehr Stabilität. Die wichtigsten Punkte beim Fahren sind: Körperschwerpunkt nach vorne verlagern, leicht in die Knie gehen, weite und geschmeidige Schritte machen, Hände und Arme mitbewegen und vorerst langsam skaten.

Effektives Ganzkörpertraining

Einer der größten Vorteile beim Inlineskaten ist die Fitness. Da man beim Fahren weniger Energie verbraucht als beim Joggen, sind auf Inlinern automatisch längere Strecken möglich. Dabei wird vor allem das Herz-Kreislauf-System, aber auch Balance, Mobilität und Flexibilität des Körpers trainiert - eine gute Alternative zum Joggen. Ein weiterer Pluspunkt: Der Sport findet draußen statt.

Nebenbei kommen auch verschiedene Muskelgruppen zum Einsatz, etwa Bauch, Beine und Po. Das liegt vor allem an der leichten Kniebeuge, die man beim Fahren einnimmt. Das Skaten aktiviert die vorderen und hinteren Oberschenkelmuskeln, die Oberschenkelinnenseiten und die Gesäßmuskeln. Auch die Rückenmuskulatur wird gestärkt, ebenso die Bauchmuskeln, die beim Fahren dauerhaft angespannt sein sollten.

Affiliate Link
Amazon-Bestseller: Inliner für Erwachsene, verschiedene Farben und Größen
Jetzt shoppen
71,45 €

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken