Herzogin Catherine: So hält sie sich fit

Wenn irgendwer ein royales Sport-Ass ist, dann ganz sicher Herzogin Catherine. Egal, ob Hockeyschläger oder Basketball - in jeder Disziplin glänzt sie. GALA verrät, wie sich die Herzogin fit hält.

Vor den Augen der Welt ein Tor schießen oder einen Sprint hinlegen - schon der Gedanke daran treibt wohl vielen von uns Schweißperlen auf die Stirn, ohne dass wir uns auch nur einen Millimeter bewegt haben. Aber genau das gehört auch zum royalen Job von Herzogin Catherine, 38. Die dreifache Mutter hat in der Vergangenheit schon oft bewiesen, dass sie bei offiziellen Terminen vor sportlichen Challenges keine Angst haben muss. Das liegt daran, dass Kate Sport liebt - und er auch Teil ihres Alltags ist. GALA verrät, wie sich Kate fit hält.

Herzogin Catherine: Sie treibt jeden Tag Sport

Palast-Insider wissen, dass Catherine gerne Kraft- und Ausdauer-Training abwechselt. Letzteres bedeutet Laufrunden auf dem Gelände des Anwesens Anmer Hall in Norfolk. Kate hat, wie es heißt, übrigens keinen Personal Trainer.

Video-Teaser

So geht "Addicted to sweat"

Video-Teaser: So geht "Addicted to sweat"

Für einen trainierten Bauch setzt sie auf die Übung "Plank" - ein Unterarmstütz, der nicht nur Bauch, sondern auch Rücken, Schultern, Po und Beine stählt. Sie setzt auch auf zwei weitere Varianten der Planke: Der "Side Plank" und dem "Prone Skydive". "Side Plank" ist ein Seitenstütz,  beim "Prone Skydive" liegt man auf dem Bauch, hebt Arme, Brust, Unterschenkel und Füße vom Boden und hält die Position.

Catherine schafft es, alle Positionen für mindestens 45  Sekunden zu halten - das macht sie jeweils mindestens zehn mal. Um ihr tägliches Workout auf eine Stunde zu bringen, macht die Herzogin Seilspringen oder sitzt an einer Rudermaschine.

Im Fitnessstudio des Kensington Palasts sportelt Kate auch gerne zusammen mit ihrer Schwester Pippa, 36. "Sie trainieren hart. Sie starten mit einem Cardio-Warm-Up, machen dann Hüftheber, Ausfallschritte, Crunches, Kniebeugen und Liegestütze", heißt es aus dem Palastumfeld.

Ein wirklich anstrengendes Workout - das Kate aber richtig fit macht.

Verwendete Quelle: Sun

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche