VG-Wort Pixel

Heidi Klum So fit wie Heidi

Auch nach drei Kindern hat Heidi Klum noch einen makellosen Model-Körper. Damit sich daran auch nichts ändert, hat die 38-Jährige einen genauen Plan

Heidi Klum hat sich in den vergangenen Jahren einen Namen mit Casting-Shows wie "Germany's Next Topmodel" und "Project Runway" in den USA gemacht. Berühmt geworden ist sie jedoch für ihre Kurven, die sie damals wie heute zu einem der gefragtesten Models machen. Um ihren Körper weiterhin fit zu halten, treibt sie Sport und hält sich an einen genauen Ernährungsplan.

Besonders in den Sommerferien nutzt die dreifache Mutter die Zeit für ein Workout. "Im Sommer habe ich eine Stunde mehr Zeit für mich. Dann gehe ich meistens zwischen sieben und acht Uhr joggen", erzählte sie kürzlich der amerikanischen "Elle". Ganz nebenbei arbeitet das Model noch mit Personal-Trainerin Andrea Orbeck zusammen, die bereits die Nachwuchsmodels der aktuellen Staffel "Germany´s Next Topmodel" ins Schwitzen brachte.

Sport allein ist jedoch nicht der Schlüssel zu Heidis Traumkörper. "Meine Ernährung ist mir definitiv wichtiger, als Sport zu treiben, weil ich für das Training nur wenig Zeit habe. Wenn du genug Zeit zum Trainieren hast, musst du eben strenger bei deiner Ernährung sein." Wer nun aber denkt, dass Frau Klum nur im grünen Salat herumstochert, liegt falsch. "Ich mag knusprig gebackenes Hühnchen. Außerdem mag ich Hühnersuppe mit Gemüse. Davon esse ich viel, aber ohne Nudeln", sagt die 38-Jährige.

Generell meidet Heidi Teigwaren und Süßigkeiten, wie Kuchen und Muffins. Die Kalorienbomben würde sie einfach durch mehr Gemüse, mageres Fleisch und Fisch ersetzen. Für Hungerattacken auf dem roten Teppich, hat der Star einen besonderen Tipp parat: "Ich bringe Snacks mit! Die sind sehr wichtig, weil du manchmal über Stunden bei einer Award-Show sitzt".

Demnächst wird Heidi Klum mit ihren Kindern nach New York ziehen, um dort die neunte Staffel ihrer Designer-Casting-Show "Project Runway" abzudrehen.

jhi

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken