Atme dir einen Sixpack!: Es muss nicht das Hammer-Workout für einen flachen Bauch sein

100 Sit-Ups und der Sixpack ist noch immer nicht in Sicht? Probiert es einfach mal mit dieser minimalen Veränderung

Auf dem Runway von Victoria's Secret sind durchtrainierte Bäuche keine Seltenheit.

Eins vorweg: Natürlich muss man Sport treiben, um einen durchtrainierten Bauch zu bekommen. Ein Sixpack bildet sich nicht im Schlaf und fällt auch nicht vom Himmel. Da haben auch die "Victoria's Secret"-Engel ihre nicht her.

Auf die richtige Atmung kommt's an!

Doch nun die gute Nachricht: Es gibt einen ganz einfachen Trick, wie man das meiste aus seinen Crunches und Leg Lifts herausholen kann. Und dafür muss man nicht schwitzen. Sondern einfach nur atmen. Ja, richtig gelesen. Atmen. 

Video-Teaser

So geht "Addicted to sweat"

Video-Teaser: So geht "Addicted to sweat"

Pilates-Expertin Karlie Andrews erklärt auf ihrem Instagram-Account, dass es ganz besonders auf die Aktivierung der tiefen Bauchmuskulatur ankommt, wenn man seine Abs effizient trainieren möchte. dafür muss nur die richtige Atem-Übung her. 

So atmet man sich zum Sixpack

Sie erklärt: "Atme ein und entspanne den Bauch. Atme aus und ziehe deinen Bauchnabel Richtung Wirbelsäule. Ziehe deinen Oberkörper mittig zusammen und hebe dein Becken so an, als würdest du vermeiden wollen, zur Toilette zu gehen."

Diese Technik soll man kurz vor dem Sport für ein paar Minuten anwenden. Klingt doch eigentlich ganz simpel. Heißt also: Aufatmen, wir bekommen doch noch unseren Six-Pack. Ach ne, das war "ausatmen".

Fitness

Die straffen Muskeln der Stars

Jörn Schlönvoigt bügelt oben ohne
Wow! Wir wollen nicht wissen, wie viel Disziplin und Schweiß hinter diesen Muskeln stecken. Und das beste: Sängerin Ellie Goulding weiß diese auch perfekt in Szene zu setzen - mit den Haaren vor ihrem Gesicht, einer Mini-Shorts und schwarzem Bustier liegt der Fokus ganz klar auf ihrem durchtrainierten Körper. 
Wow, was für Beine! Ana Ivanovic lässt ihre Follower an ihrem Workout teilhaben und dabei fallen besonders die schlanken, super muskulösen Beine der Ex-Tennisspielerin auf.
Countrysängerin Carrie Underwood ist Anfang letzten Jahres zum zweiten Mal Mutter geworden. Zusammen mit ihrem Mann Mike Fisher genießt sie jetzt das Leben als Familie. Doch für Sport nimmt sich die 37-Jährige dennoch Zeit und präsentiert auf Instagram nun ein Jahr nach der Schwangerschaft einen Wahnsinns-Körper mit einem definierten Sixpack. 

162

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche