Von Hamburg bis New York: Die besten Fitness-Hotspots der Stars

Wo gehen die Stars ins Training? Welche Fitnessstudios sind aktuell voll im Trend? Das erzählen wir Ihnen hier 

Ob für den Laufsteg, einen Filmdreh oder einfach für die eigene Gesundheit - unsere Stars halten sich stets so fit wie möglich. Sie gehen joggen, sie stemmen Gewichte, sie strampeln sich auf Rädern ab. Meist gehen sie dafür in angesagte Studios, die absolut im Trend und mega effektiv sind. 

Welche Hotspots die besten sind, wer hier trainiert und wie die unterschiedlichen Workouts aussehen, erklärt Ihnen unsere Fitness-Redakteurin Tabea.

Workout der Promis

Mit TRX-Bändern zum Sixpack

Fit mit TRX-Training. 
Die meisten Promis sind das ganze Jahr über bikini-fit und begeistern mit einem durchtrainierten Sixpack. Sie wollen das auch? Dann schauen Sie sich mal das Workout der Stars an: TRX-Traning ist das perfekte Ganzkörpertraining und stärkt besonders die Körpermitte.
©Gala

SoulCycle in Los Angeles

Man sagt ja, "Couples who sweat together stay together". Also "Pärchen die zusammen schwitzen, bleiben auch zusammen."
Den besten Beweis hierfür liefern David und Victoria Beckham, die zu ihren Los-Angeles-Zeiten zu zweit die Kurse im "SoulCycle" besuchen. 

David und Victoria Beckham verlassen gemeinsam das "SoulCycle" in Los Angeles. Schnellstmöglich wollen sie in ihr Auto zurück und sich von der harten Cycling-Session erholen. 

Das Konzept der Studio-Kette ist relativ einfach erklärt. Im Fokus stehen hier hoch intensive Cycling-Klassen. 45 Minuten lang strampelt man, was das Zeug und die Muskeln halten und erlebt dabei einen schweißtreibenden Mix aus Cardio und formendem Krafttraining. Das Besondere daran ist die Atmosphäre, in der man über seine Grenzen hinaus fährt. Das Licht in den Räumen ist gedimmt, der Bass der lauten Musik reißt einen mit und die Trainer sind alle top motiviert.

Neben den Beckhams sind auch Stars wie Eva Longoria, Lucy Hale, Lea Michele, Amy Schumer, Khloe Kardashian und Nina Agdal große Fans von SoulCycle.

BodyMethod in Hamburg

Als unsere Redakteurin Tabea vor wenigen Wochen auf den Megaformer bei BodyMethod steigt, traut sie beim ersten Elevator-Lunch ihren Augen kaum. Auf dem "Schlitten" neben ihr steht keine geringere als Toni Garrn. Das Topmodel besucht das Studio immer dann, wenn sie einmal wieder in ihrer Heimat ist. Gerade kommt sie aus Cannes, fliegt am nächsten Tag schon weiter und möchte ihren Körper kurz kräftigen.

Dafür ist der Megaformer genau die richtige Wahl. Das Fitness-Gerät von Erfinder Sebastien Lagree erzielt nämlich das größtmögliche Ergebnis bei einem relativ geringem Zeitaufwand. Innerhalb von 50 Minuten wird wirklich jeder Muskel beansprucht. Selbst die Tiefenmuskulatur springt auf die schweißtreibenden Übungen an, die den kompletten Körper formen.

Unter Anleitung geht es für Redakteurin Tabea auf den Megaformer, auf dem sonst auch Toni Garrn in Hamburg trainiert. Schuhe braucht man dafür keine. Nur Rutschesocken, damit man wie hier - beim Skating - einen festen Stand hat. 
 

Während man auf dem Megaformer trainiert, ist extreme Körperspannung und die eigene Muskelkraft gefragt. Man führt alle Übungen möglichst langsam und präzise aus. Pilates wird hier auf ein ganz neues Level gebracht.

Wie bereits Toni Garrn stählern auch andere Topmodels und Stars ihre Bodys auf dem Megaformer. Jennifer Aniston, Sofia Vergara, Kim Kardashian - sie alle sind Fans.

Heartcore in London

Viele Hollywood-Schönheiten schwören auf Pilates. Kate Hudson ist eine von ihnen. Sie liebt daran besonders die Freiheit, die Übungen auch zu Hause machen zu können. Immer dann, wenn sie gerade in der Stimmung ist. Verschlägt es sie jedoch nach London, legt sie in jedem Fall einen Stop bei HeartCore ein.

Das Boutique-Studio hat sich auf die Fahne geschrieben, seine Gäste nicht nur körperlich sondern auch emotional zu stärken. Es geht in allen Kursen vor allem darum, Fitness als Schlüssel zu mehr Selbstliebe zu nutzen, während man seine Muskulatur stärkt und formt. 

Angeboten werden Kurse wie dynamisches Pilates, Barre Workout, Yoga und Spinning - alles in Begleitung von hoch motivierten Trainern, die einen mitreißen und für viel positive Energien sorgen. Das Ergebnis: Die innere Balance und Zufriedenheit schafft äußere Schönheit. Die anstrengenden Übungen übernehmen den Rest - aka einen definierten Körper und einen starken Core.

Barry's Bootcamp in New York

Mega wirksam, knallhart und die Geheimwaffe vieler Stars: HIIT erlebt gerade den Boom überhaupt. Alle lieben das hochintensive Intervalltraining. Und wenn wir sagen alle, dann meinen wir auch alle. Jessica Alba, Katie Holmes, Mel B., Kim Kardashian, Jessica Biel und Amanda Seyfried - sie alle pilgern ins "Barry's Bootcamp".

"Es ist einfach so anstrengend. Aber das Gefühl danach ist unbeschreiblich", schwärmt GNTM-Gewinnerin Vanessa Fuchs, die mittlerweile auch im Barry-Fieber ist. Sobald sie im Big Apple ist, zieht es sie in den "Red Room". Hier wechselt man zwischen Laufband und FitBench hin und her. Cardio trifft auf Krafttraining - und das in aufeinander folgenden Sequenzen.

Bis zu 1000 Kalorien soll man hier während einer Einheit von 50 Minuten verbrennen. Kein Wunder also, dass Models wie Adriana Lima und auch Stefanie Giesinger das Workout als Vorbereitung für Victoria's Secret nutzen.

Club La Santa auf Lanzarote

Sommer, Sonne, sportlich sein - und das auf höchstem Niveau. Das Sporthotel "Club La Santa" ist so bemerkenswert ausgestattet, dass selbst Vollprofis wie Angelique Kerber hier trainieren. 

Der "Club La Santa" erstreckt sich über 40.000 m² und ist mit allem ausgestattet, was das Sportlerherz begehrt. Umgeben ist das Gelände von der vielfältigen Landschaft Lanzarotes, die zu verschiedenen Ausflügen einlädt. Ob Katamaran-Segeln zu den weißen Stränden von Papagayo, ein Vulkan-Walk im Nationalpark Timanfaya oder eine Wanderung durch die Weinregion La Geria - jeder Besucher erlebt hier einzigartig aktive Momente.

Doch sind es nicht nur die Tennisplätze, die bereits von wahren Stars genutzt wurden. Auch Profi-Triathletin Anne Haug, Leichtathletik-Olympiasieger Thomas Röhler und die deutsche Nationalmannschaft der Frauen im Rollstuhlbasketball haben sich in dem Hotspot Lanzarotes ausgepowert. Platz genug ist dafür allemal. Schließlich erstreckt sich das Gelände über zehn Tennis-, einen Fuß- und unzählige Outdoorplätze, die genug Raum für über 80 verschiedene Sportarten lassen.

Man muss aber längst kein Profi sein, um im "Club La Santa" den Golfschläger zu schwingen, sich aufs Rad zu setzen oder Gewichte zu stemmen. Jeder ist willkommen und kann sich an einen der 40 kompetenten Trainer wenden.

Stars beim Sport

So halten sich Promis fit

"Tolles Training heute", schreibt Jenny Elvers zu diesem sportlichen Schnappschuss auf Instagram. Die Schauspielerin macht ohne Frage eine gute Figur an der Poledance-Stange. 
Moderatorin Katja Burkard steht Kopf: Aus ihrem Osterurlaub im chinesischen Hainan postet die Blondine dieses sportliche Foto, das auf Instagram für Diskussionen sorgt. Wie schafft Katja es nur, dass ihr Kleid dort bleibt, wo es hingehört? Sie selbst kommentiert auf die Frage eines Fans, ob das Kleid angeklebt sei: "Nein! Ist ein Jumpsuit und klebt wegen der Hitze" - ob das nur eine ironische Reaktion ihrerseits ist, bleibt jedoch ein wenig offen.
Die Victoria's-Secret-Engel Jasmine Tookes, Alessandra Ambrosio und Shanina Shaik kommen beim Pilates so richtig ins Schwitzen. Was nach dem Workout keinesfalls fehlen darf? Natürlich ein stylisches Selfie vor dem Spiegel. 
Model Bar Refaeli teilt gerne Fotos ihres knallharten Trainingsprogramms. Wer so einen Körper haben will, muss eben auch viel dafür tun.

492

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche