VG-Wort Pixel

Colin Farrell Bei Yoga kann man abschalten

Colin Farrell
© CoverMedia
Schauspieler Colin Farrell hält sich mit regelmäßigem Yoga fit und genießt es sehr

Colin Farrell (37) kann bei Yoga wunderbar entspannen. Der Schauspieler ('Nicht auflegen!') genießt es, dabei seinen Kopf ausschalten zu können, wie er gegenüber 'Access Hollywood' verriet: "Es macht so einen Spaß. Ich mache es jeden Tag, soviel wie ich kann. Ich mag es, in einer Yoga-Stunde zu sein - 30 oder 40 Leute bewegen sich auf gleiche Weise. Es schwirren einem immer so viele Dinge im Kopf rum oder man macht sich über bestimmte Sachen Sorgen und hier kannst du eine Weile abschalten und dich ganz auf deinen Körper konzentrieren."

Der Hollywoodstar hatte in der Vergangenheit große Probleme mit Alkohol und Drogen - jetzt achtet Colin Farrell viel mehr auf sich und dazu gehört auch regelmäßiger Sport: Allerdings würde der Ire das nie übertreiben: "Ich stecke nicht dieselbe Menge an Energie in das gesunde Leben wie ich sie früher in das ungesunde steckte. Ich habe unglaublich viel Energie verbraucht, um meinen Körper zu zerstören und wenn ich dieselbe Menge nehmen würde, um meinen Körper auf positive Art zu pflegen, würde das in einer Obsession enden", gestand der Darsteller im vergangenen Jahr im Gespräch mit dem britischen Magazin 'Men's Health'. "Aber ich ernähre mich gut, trinke viel grünen Tee und werfe eine Unmenge an Vitamintabletten ein. Ich bin drei Monate lang jeden Tag zwei Meilen [3 Kilometer] gelaufen, habe eine Stunde Gewichte gestemmt und das sechs Tage die Woche. Und ich bin jemand, der vor ein paar Jahren noch nicht einmal eine Meile geschafft hätte", grinste Colin Farrell.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken