VG-Wort Pixel

Christy Turlington Ihr diszipliniertes Training für den Marathon

Christy Turlington Burns
© Apple, instagram.com/cturlington/
Das Supermodel will beim Londoner Marathon am 26. April laufen. Dafür hat sie ein perfektes Trainings-Programm und die beste Motivation

Das Supermodel macht sich fit. Sie läuft seit Wochen bei jeder sich bietenden Gelegenheit: auf dem Laufband im Hotel-Gym, am Strand von Venice, durch den Dschungel von Tansania oder durch die Natur der türkischen Küstenlandschaft.

London is calling

Christy Turlington Burns, 46, bringt ihren Körper auf Höchstform. Das Ziel ist der "Virgin Money London Marathon" am 26. April 2015 in der britischen Hauptstadt.

Für ihr Trainingsprogramm holt sich Turlington digitale Hilfe. Sie darf als eine der Ersten mit der "Apple Watch" (ab 399 Euro, alle Apple Watch-Modelle sind ab dem 24. April 2015 erhältlich) trainieren.

Die Uhr speichert all ihre Trainingseinheiten und hilft ihr, das Programm zu optimieren bzw. sie an ihre Laufeinheiten zu erinnern. Ihre persönlichen Erlebnisse teilt sie nicht nur auf Instagram, sondern auch in einem digitalen Lauf-Tagebuch .

Laufen für alle werdenden Mütter

Turlingtons strenge Disziplin ist nicht allein mit ihrem persönlichen Ehrgeiz zu erklären, denn die Mutter von zwei Kindern will für den guten Zweck laufen.

Mit jedem gelaufenen Meter sammelt sie Geld für ihre Non-Profit Organisation " Every Mother Counts ", die sich um die Gesundheit von werdenden Müttern auf der ganzen Welt kümmert.

Zur Vorbereitung lief das Model bereits den "Kilimanjaro Halbmarathon" in Tansania und machte damit auch auf die Distanz aufmerksam, die werdende Mütter in einigen Teilen der Welt zu Fuß zurücklegen müssen, um ärztliche Hilfe für die Geburt ihres Kindes zu bekommen.

cfr Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken