VG-Wort Pixel

Charlotte Würdig Super in Form


In kürzester Zeit hat Charlotte Würdig ihre Babypfunde verschwinden lassen. Ihren Trainingserfolg zeigte sie jetzt stolz auf Twitter

Moderatorin Charlotte Würdig hat ihrer Schwangerschaftsfigur den Kampf angesagt. Und wie es aussieht, ist sie auf dem besten Weg, zu gewinnen. Knapp drei Monate nach der Geburt ihres Sohnes ist von überflüssigen Pfunden nichts mehr zu sehen. Aus mehreren Bildern, die sie bei Twitter postete, sieht man: Der Babybauch ist einem Waschbrett gewichen.

"Ich war in meiner Schwangerschaft nicht glücklich mit meinem Körper", gibt Charlotte Würdig Ende Oktober in der ersten Ausgabe ihres Videoblogs "Mein Loft" nach ihrer Babypause zu. Ihr Gegenüber: Personal Trainer Julian Zietlow. Mit seiner Hilfe zieht sie seit Mitte September das Fitnessprogramm "Month 11" durch. Es ist speziell auf Mütter ausgerichtet, in nur zehn Wochen sollen diese ihre Vor-Schwangerschaftsfigur wieder erlangen.

Es scheint ganz so aus, als hätte das Training bei Charlotte Würdig voll angeschlagen. Wie ein Twitterpost beweist, sieht sie heute fitter aus als je zuvor.

Stolz postet Charlotte Würdig die Ergebnisse ihres Fitnessprogramms auf Twitter.
Stolz postet Charlotte Würdig die Ergebnisse ihres Fitnessprogramms auf Twitter.
© Twitter.com/Charlotte Würdig

"Es ist super anstrengend", sagt die 35-Jährige, die als Testimonial für das Programm fungiert. Es setzt sich aus Sporteinheiten und einer speziellen Ernährung zusammen, bei der weitestgehend auf Kohlenhydrate verzichtet wird. Mit ihren Fotos will sie auch andere Mütter motivieren, denn sie ist der Meinung: "Es lohnt sich wirklich".

Charlotte Würdig, die unter dem Namen Charlotte Engelhardt bekannt geworden ist, hatte im August einen Sohn zur Welt gebracht, dessen Name bisher nicht öffentlich bekannt gegeben wurde. Mit dem Vater, Rapper Sido (bürgerlich: Paul Würdig), ist sie seit 2012 verheiratet. Sie arbeitet als Moderatorin bei "ProSieben" und "Sky".

dlö

Mehr zum Thema