Anna Faris Dank Baby gestählte Arme

Anna Faris
© CoverMedia
Schauspielerin Anna Faris glaubt, dass sie ihrem einjährigen Sohn Jack ihre muskulösen Arme zu verdanken hat

Anna Faris (36) bedankte sich bei ihrem 13 Monate alten Sohn Jack, da sie nun Muskeln in den Armen habe.

"Meine Arme waren nie muskulös, nun sind sie es, denn er ist wirklich groß", lachte die Schauspielerin (''Der Diktator') bei der Emmy-Verleihung gegenüber 'People'. "Er hat einen großen Kopf und einen großen Körper. Er wiegt bestimmt 30 Kilo", scherzte die Amerikanerin, die ihren Wonneproppen gemeinsam mit ihrem Gatten Chris Pratt (34, 'Zero Dark Thirty') erzieht. Der Darsteller dreht gerade die Comic-Verfilmung 'Guardians of the Galaxy' und spielt dabei Peter Quill alias Star-Lord. Für seine Rolle hat sich der Amerikaner einen Waschbrettbauch antrainiert, aber seine Liebste findet das nicht so toll: "Es ist echt nervig. Ich kann es kaum erwarten, dass die Dreharbeiten vorbei sind. Ich vermisse seine alte Figur ein bisschen." Aber die Komikerin ist sich sicher, dass die Muskeln nicht lange halten werden, dafür würde ihre gemeinsame Liebe zum Essen schon sorgen: "Wir lieben es, zu essen und zu trinken, deshalb bin ich mir sicher, dass er wieder zunimmt. Man muss doch sein Leben auch ein bisschen genießen, oder?"

Anna Faris bezauberte bei der Emmy-Verleihung nicht nur mit starken Armen, sondern auch in einem knallgelben Kleid von Monique Lhuillier. Sie trug dabei ihre Haare offen, während ein Pony ihr Gesicht hübsch einrahmte.

CoverMedia

Mehr zum Thema