VG-Wort Pixel

Andrea Orbeck + Tracy Anderson Hollywoods Fitness-Queens

Andrea Orbeck, Tracy Anderson
Andrea Orbeck, Tracy Anderson
© facebook.com/ANDREA.ORBECK / laif
Diese beiden Ladys bringen Stars zum Schwitzen. In "Gala" verraten die Personal-Trainer-Ikonen Andrea Orbeck und Tracy Anderson ihre persönlichen Tipps für die Bikinifigur

Andrea Orbeck

Wer ist sie?

Die Profi-Sportlady wird Muskelflüsterin genannt. Andrea Orbeck ist verantwortlich für die Traumbodys zahlreicher Top-Models. Ihr Credo: Nicht klapperdünn ist schön, sondern stark und trainiert!

Training

Die besten Ergebnisse erzielt man laut Andrea Orbeck durch athletisches Cardiotraining (Tanzen, Schwimmen, Sprinten), kombiniert mit Krafttraining. "Gewichte sind sehr wichtig. Frauen müssen keine Angst davor haben", so Orbeck, "zu große Muskelpakete aufzubauen. Das passiert nicht, weil man dafür Testosteron braucht. Eine regelmäßige Trainingsroutine sorgt für schöne Muskelformen." Tipp der Expertin: Nicht immer das gleiche Work-out machen – der Körper gewöhnt sich ziemlich schnell an die Routine, sichtbare Erfolge bleiben dann aus.

Bauch-Work-out

Wer einen definierten und flachen Bauch haben will wie Doutzen Kroes, sollte Pilates für sich entdecken. Das Ganzkörpertraining stärkt besonders die Körpermitte – also Bauch und Rücken – und sorgt für eine gute Balance.

Tanzen

Andrea Orbeck macht Stars wie Heidi Klum, Doutzen Kroes und Karolina Kurkova fit.
Andrea Orbeck macht Stars wie Heidi Klum, Doutzen Kroes und Karolina Kurkova fit.
© facebook.com/ANDREA.ORBECK

Joggen ist Ihnen auf Dauer zu langweilig? Alternativ empfiehlt Andrea Orbeck zu tanzen: "Das fördert die Fettverbrennung und die Flexibilität. Zudem werden bei den flotten Bewegungen eine Menge Muskeln trainiert."

Ernährungstipps

"Clean, lean, green and protein." Wenig Fertigprodukte und tierische Fette wie Butter und Sahne, stattdessen Früchte, Gemüse und Proteine, denn die sind entscheidend beim Muskelaufbau".

Ihre Kundinnen

Zu Andrea Orbecks Klientel gehört die Crème de la Crème der Modelszene. Für die Laufstege und Kameras dieser Welt macht sie jedes Jahr unter anderem Heidi Klum, Doutzen Kroes, und Karolina Kurkova fit. Aber auch TV-Star Kourtney Kardashian ist dabei.

Tracy Anderson

Wer ist sie?

Sexy durchtrainiert und dabei trotzdem feminin wirken, so lautet das Ziel vieler Frauen. Tracy Anderson ist unter anderem für den gestählten Body von Gwyneth Paltrow verantwortlich. Per Buch und DVD vertreibt sie ihre persönliche Methode, die genau dieses Ergebnis verspricht, auf der ganzen Welt. Merkmale ihres Programms sind Tanzbewegungen und das gezielte Trainieren kleinerer Muskelgruppen, die bei herkömmlichen Work-outs häufig vernachlässigt werden.

Businesslady, topfit: Die Studios von Tracy Anderson, 38, in New York und Los Angeles zählen zu den angesagtesten in den USA.
Businesslady, topfit: Die Studios von Tracy Anderson, 38, in New York und Los Angeles zählen zu den angesagtesten in den USA.
© laif

Training

Bei Tracy Andersons Fitnessprogramm muss man sechs Tage pro Woche etwa ein bis zwei Stunden schwitzen. Entscheidend ist, wie fit die Kundin bereits ist und was sie sich als Ziel vorgenommen hat. Für einen Körper, der neu modelliert werden soll, ist es wichtig, so viele Muskeln wie möglich zu beanspruchen. Die Tracy-Anderson-Methode zielt auf 400 Muskeln im Körper ab. Das Trainingsprogramm wird alle zehn Tage geändert, damit keine Langeweile entsteht. Die Expertin rät: "Man sollte das Work-out fest in den Tagesablauf einplanen. Verabreden Sie sich mit sich selbst!"

Drei Insider-Regeln

Nr. 1: Immer vor dem Work-out essen. So wird der Körper angetrieben, Kalorien zu verbrauchen, und ist stark genug für ein hartes Training. Nr. 2: Finger weg von Energy–Drinks! Die beste Energiequellen sind ausreichend Schlaf, Wasser, Grüner Tee. Nr. 3: Belohnung nach dem Training. Eine Pizza zu bestellen oder ein großes Sandwich zu essen wäre übertrieben – aber kleine Portionen in kurzen Abständen sind erlaubt. Anderson rät: "Versuchen Sie es mit Gemüsesaft oder einem Salat für den Hunger zwischendurch. Und wenn man besonders hart trainiert, ist abends auch mal eine Pizza erlaubt, aber am besten aus glutenfreiem Teig und mit viel Gemüse." image

Ernährungstipps

Kein Traumbody kommt nur vom Sport allein. Die Ex-Tänzerin befolgt deshalb einige einfache Regeln: "Morgens Früchte essen, Kohlenhydrate so oft es geht durch Proteine ersetzen und keine zuckerhaltigen Getränke." Ihre kulinarischen Favoriten sind Süßkartoffeln, Avocados, Quinoa, Ananas und Fisch.

Sünden?

Süßes ist bei jedem Fitnessprogramm streng verboten – könnte man meinen. Doch Tracy Anderson erlaubt ihren Kundinnen, auch mal zu sündigen: "Man darf sich nie etwas vorenthalten, sondern sollte es bewusst genießen. Ein Eis zum Nachtisch? Ja, solange man am nächsten Tag ein bisschen mehr trainiert."

Ihre Kundinnen

Schauspielerin Gwyneth Paltrow ist Tracy Andersons größter Fan. Auch Kate Hudson, Nicole Richie und Gisele Bündchen stählen ihre Bodys mit der Tracy-Anderson-Methode.


Mehr zum Thema