Food-Trend: Kennen Sie schon Shakshuka?

Shakshuka. Während es für die einen nach einem neuen Food-Trend klingt, ist es für die anderen längst ein beliebtes Frühstück oder ein schnelles Mittagessen. Was das Gericht so besonders macht, GALA klärt Sie auf.

Was ist Shakshuka?

Shak-shuka, Shakshuka, mag für einige im ersten Moment vielleicht nach einer neuen Yogafigur klingen, gemeint ist aber etwas ganz anderes. Shakshuka ist das vegetarische Nationalgericht der nordafrikanischen und israelischen Küche. Ein saftiges Pfannengericht, das besonders gern zum Frühstück oder zum Mittagessen gegessen wird.

Shakshuka besteht aus pochierten Eiern versunken in einer Tomatensauce mit Paprika, Zwiebeln und allerlei Gewürze - und das stopft ganz schön, schmeckt aber auch unheimlich lecker!

Affiliate Link
Shakshuka Gewürzmischung
Jetzt shoppen
7,90 €

Wie wird Shakshuka zubereitet?

Shakshuka ist ein Gericht, das schon mal eben je nach Zutaten-Vielfalt in fünf Minuten in der Pfanne zubereitet werden kann. Dennoch sollte das vermeintlich einfache Gericht keineswegs unterschätzt werden.

Das würzige Pfannengericht bringt mehr Vielfalt auf den heimischen Tisch und sorgt für Abwechslung beim Frühstück und Mittagessen. Wer es noch nicht ausprobiert hat, sollte es unbedingt mal testen.

Shakshuka und weitere leckere, israelische Köstlichkeiten finden Sie in diesem Kochbuch.

Affiliate Link
Das besondere Kochbuch
Jetzt shoppen
29,95 €

Rezept

(Für zwei Portionen)

Zutaten:

  • 600 Gramm Tomaten
  • 80 Gramm Zwiebeln
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1/2 rote Paprikaschote
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Kardamomkapsel
  • 1/2 Teelöffel gemörserte Koriandersamen
  • 1/2 Zimtstange
  • 1/2 getrocknete Chilischote
  • 2,5 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Esslöffel Tomatenmark
  • 1/2 Esslöffel edelsüßes Paprikapulver
  • eine Prise Zucker
  • 2 Eier
  • 1/2 Frühlingszwiebel
  • 1,5 Stiele glatte Petersilie
  • 1/4 Teelöffel Schwarzkümmel

Zubereitung:

  1. Ritzen Sie die Tomaten am Stielansatz ein und blanchieren Sie sie eine Minute in kochendem, gesalzenem Wasser. Schrecken Sie anschließend die Tomaten ab und entfernen Sie die Haut. Danach werden die Tomaten klein geschnitten.
  2. Würfeln Sie Knoblauch und Zwiebeln fein. Waschen, entkernen und würfeln Sie die Paprika fein.
  3. Rösten Sie Zimt, Kreuzkümmel, Koriander, Chili und Kardamom in einer großen Pfanne ohne Fett. Wenn die Gewürze schön duften, können Sie sie wieder aus der Pfanne nehmen und sie vorerst beiseitestellen.
  4. Erhitzen Sie das Olivenöl in einer Pfanne und dünsten Sie dann Zwiebeln und Knoblauch darin an. Fügen Sie die Paprika hinzu und braten Sie sie für etwa fünf Minuten an. Dann geben Sie das Tomatenmark hinzu und rösten es ebenfalls kurz mit an.
  5. Tomaten, alle Gewürze und Paprikapulver hinzufügen. Lassen Sie die Zutaten bei mittlerer Hitze für circa 35 Minuten kochen und schmecken Sie die Shakshuka mit Salz und einer Prise Zucker ab.
  6. Machen Sie zwei Löcher in die Shakshuka, um darin je ein Ei hineinzugeben. Während Sie das Eiweiß vorsichtig in die Tomatensauce rühren, sollte das Eigelb nicht zerstört werden. Lassen Sie die Eier anschließend zehn bis 15 Minuten stocken. Je nach Belieben können Sie dabei die Pfanne mit einem Deckel abdecken.
  7. Schneiden Sie die Frühlingszwiebeln und die Petersilienblätter in kleine Ringe und bestreuen Sie damit sowie mit Schwarzkümmel die Shakshuka. Sie können sie zusätzlich noch mit etwas Olivenöl beträufeln.
    Tipp: Am besten schmeckt Shakshuka mit Baguette oder Fladenbrot.
Affiliate Link
Shakshuka Gewürzmischung
Jetzt shoppen
7,90 €
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche