Shakira: Ihr krasses Fitnessprogramm

Die langjährige Trainerin von Shakira hat verraten, wie ein Tag im Leben der Sängerin aussieht, inklusive Ernährungsplan und Einstellung.

Shakira in ihrem Element

Anna Kaiser, die Personal Trainerin von Shakira (42, "Waka, Waka"), hat gegenüber "E! News" verraten, wie die Sängerin sich fit hält. Ihr Fitnessplan besteht demnach nicht nur aus gesundem Essen und täglichen Workouts, sondern hat auch viel mit der richtigen Einstellung zu tun. "Es ist gar nicht so wichtig, wie viele Minuten oder Stunden du Sport machst, es geht darum, aufzutauchen und es überhaupt zu tun. Wenn du nur 15 Minuten Zeit hast, dann mach 15 Minuten. Wenn du die Zeit und Energie hast um 1,5 Stunden zu machen, mach 1,5 Stunden. Hauptsache du erscheinst. Sie ist da sehr engagiert", erklärt Kaiser ihre Überzeugung.

Es scheint zu funktionieren - die zwei arbeiten schon seit neun Jahren zusammen. Nun aber steht ein ganz besonderer Auftritt für Shakira an: Am 2. Februar (hierzulande in der Nacht zum 3.) rockt sie zusammen mit Jennifer Lopez (50, "On The Floor") bei der Halbzeit des Super Bowl die Bühne. Dafür trainiert sie derzeit sechs Tage die Woche, nur sonntags hat sie frei. Die Workouts, mit denen sie sich auf diesen Live-Auftritt vorbereitet, variieren von Tag zu Tag, berichtet Kaiser: "Gestern zum Beispiel hatte sie ein sehr langes Tanztraining am Nachmittag, also konzentrierten wir uns am Morgen eine Stunde lang auf pures Krafttraining." An anderen Tagen muss Shakira etwa Cardio-Einheiten, Hochintensives Intervalltraining (HIIT) oder Zirkeltraining absolvieren. Abwechslung ist Kaiser dabei sehr wichtig: "Hauptsache es wird nicht langweilig, sonst bleibt man nicht bei der Sache."

Was das Geburtsdatum ausmacht

Das sind die drei langweiligsten Sternzeichen

Sternzeichen
Wie bitte? Es gibt Sternzeichen die als besonders langweilig gelten? Im Video sehen Sie, welche drei das sind und warum diese Tierkreiszeichen vielleicht etwas zurückhaltender sind als andere.
©Gala

Kaum Zeit zum Essen

Der Fitness-Plan hat natürlich auch Shakiras Ernährung im Blick: Aus Zeitmangel sind das mehrere kleine Mahlzeiten pro Tag. An einem Beispieltag kann das laut Kaiser etwa so aussehen: Eier oder Avocado mit Tomaten, Salz und Olivenöl zum Frühstück. Ein Smoothie mit Beeren oder Gemüse. Mittags Fisch mit Gemüse oder einem bunten Salat. Nachmittags eine Suppe, etwa aus Auberginen und Lauch oder Möhren und Ingwer. Als Snack gibt es Gurken mit Zitrone und Salz. Und abends wieder Fisch und Gemüse.

Manchmal ist sogar ein Stück dunkle Schokolade drin - allerdings mit so wenig Zucker wie möglich. Zucker gehört derzeit zu den verbotenen Lebensmitteln auf Shakiras Speiseplan. Ihre Trainerin hat allerdings auch Verständnis für einen "schwachen" Moment: "Momente zu haben, in denen man sich auch mal etwas gönnen kann, ist genauso wichtig."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche