VG-Wort Pixel

Robbie Williams + Ayda Field Einblick in ihre neue Luxus-Villa in Los Angeles

Robbie Williams + Ayda Field
Robbie Williams + Ayda Field
© WPA Pool / Getty Images
Robbie Williams hat in den vergangenen Monaten einen Großteil seiner Immobilien verkauft. Der britische Popstar scherzte, dass er "nirgendwo mehr wohnen kann". Das hat sich mit dem Kauf dieses luxuriösen Objektes vor wenigen Tagen geändert.

Robbie Williams, 48, hat wieder ein Dach über dem Kopf – und was für eins. Wie "Daily Mail" berichtet, hat der Sänger gemeinsam mit seiner Familie ein 58 Millionen Dollar (rund 52 Millionen Euro) teures Anwesen in Los Angeles gekauft. Ein eigener Salzwasserpool und Rosengarten sind nur zwei der Highlights des Prachtanwesens. Auf dem offiziellen Instagram-Account der Makler "Hilton & Hyland" finden sich Bilder, die die Luxus-Villa in all ihrer Schönheit präsentieren.

Robbie Williams' neue Villa verfügt über 8 Schlafzimmer und 11 Badezimmer

Beschrieben wird das Objekt auch auf der Website des Maklerbüros wie folgt: "Das Faring Estate des berühmten Architekten Oscar Shamamian ist ein legendäres Denkmal der Geschichte von Los Angeles." Wie Fotos zeigen, verzaubert das traumhafte Haus von außen durch schlichte Eleganz und romantisch-verspielte Blumen-Arrangements. Ein riesengroßer Pool, ein eigener Rosengarten sowie ein Koiteich erstrecken sich über das knapp 1800 Quadratmeter große Grundstück. 

Auch das Innere des Anwesens braucht sich nicht zu verstecken. Mittelpunkt des Eingangs ist eine imposante Wendeltreppe, die alle Blicke auf sich zieht. "Im Obergeschoss bietet die erste Suite zwei Schränke/Bäder, ein privates Wohnzimmer und einen Salon sowie drei weitere Schlafzimmer mit eigenen Bädern", heißt es in der Objektbeschreibung.

Luxus-Anwesen mit Tennisplatz, Poolhaus und Fitnesscenter

Neben der verspielten Einrichtung, die einen stilvollen Mix des europäischen Interior-Designs abbildet, besticht das Haus durch einen privaten Tennisplatz, ein Poolhaus sowie einen Gemüsegarten, eine Garage für ganze 15 Autos und eine einladende Außenterrasse.

Laut "Hilton & Hyland" hatte der Verkäufer die gewünschte Summe von 58 Millionen Dollar (52 Millionen Euro) im Blick. Laut "Daily Mail" soll der britische Popstar die Villa allerdings für rund 49 Millionen Dollar (44,5 Millionen Euro) ergattert haben. 

Verwendete Quellen: instagram.com, hiltonhyland.com, dailymail.co.uk

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken