VG-Wort Pixel

Olivia Wilde Sie zeigt sich in schimmernder Robe

Olivia Wilde zeigte sich auf den San Sebastian Film Festival von ihrer besten Seite.
Olivia Wilde zeigte sich auf den San Sebastian Film Festival von ihrer besten Seite.
© imago/NurPhoto
Olivia Wilde erschien auf der Filmpremiere von "Don't Worry Darling" in Spanien in einem atemberaubenden Kleid.

Olivia Wilde (38) bezauberte auf dem 70. San Sebastian Film Festival in Spanien in einem smaragdgrünen Kleid von Valentino. Im Victoria Eugenia Theatre feierte am Abend ihr neuer Film "Don't Worry Darling" Premiere.

Die metallisch glänzende, bodenlange Robe mit Neckholder-Ausschnitt betonte die Figur der Schauspielerin. Das Kleid setzte ihren Rücken gekonnt in Szene. Dazu kombinierte der Star farblich passende, spitze Pumps. Ihre Haare ließ Wilde zum Mittelscheitel frisiert offen über die Schultern fallen.

Das Kleid machte der Hollywood-Schauspielerin laut britischer "Daily Mail" aber auch Probleme, als ihre Absätze sich in der kleinen Schleppe der Robe verfingen und sie darüber stolperte. Eine Mitarbeiterin musste Wilde helfen, die den Fauxpas mit Humor nahm.

Drama im Film und im wahren Leben

Der Psychothriller "Don't Worry Darling" erzählt die Geschichte der Hausfrau Alice (Florence Pugh, 26), deren Ehemann Jack (Harry Styles, 28) sie für seine neue Firma in eine utopische Gemeinschaft versetzt. Wilde übernimmt die Rolle der Bunny, die Alices beste Freundin ist. Für die 36-jährige Schauspielerin ist der Film ihre zweite Regiearbeit. Das Projekt hat viel mediale Aufmerksamkeit auf sich gezogen, nachdem Shia LaBeouf (36) durch Styles ersetzt wurde.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken