VG-Wort Pixel

Musik-Tipps Ohren auf: Das hören wir im Mai

Musik-Tipps der Redaktion
Musik-Tipps der Redaktion
© Shutterstock
Jeden Monat stellen wir Ihnen an dieser Stelle musikalische Neuheiten und Geheimtipps vor. Dieses Mal dabei: Milow, Tove Lo, Marius Bear, Tom Walker, Mike Singer und Kay One.

Milow: How Love Works

Milow ist zurück! Was haben wir seine sanft-schmusige Stimme vermisst. "How Love Works" ist ein Vorgeschmack auf sein kommendes Album: voller Gefühl und mit eingängiger Melodie. Er erklärt: "Für mich markiert die Single das Ende einer denkwürdigen Reise, auf der ich versucht habe, tiefer zu gehen und mit meinen Songs persönlicher zu werden als je zuvor. Dies ist meine Art, mich wieder vorzustellen."

Tove Lo: No One Dies From Love

Die Grammy-nominierte Songwriterin Tove Lo mit schwedischen Wurzeln, die uns schon mit Hits wie "Habits" oder "Cool Girl" so manche Partynächte versüßt hat, schafft es auch, uns mit ihrer neuer Single Richtung Tanzfläche zu schubsen. Der Hintergrund des Songs ist traurig: Es geht um das Ende einer langen Beziehung und darum, dass es sich erst mal anfühlt, als würde ein Teil von einem selbst sterben. Aber: Irgendwann muss man sich freimachen von den Schuldgefühlen und nach vorne blicken. Richtung Unbeschwertheit. Und vielleicht auch Richtung Tanzfläche ...

Marius Bear: Boys Do Cry

"’Schon von früh an habe ich gelernt, mich nicht für meine Gefühle schämen zu müssen. Ich habe keine Angst davor, als Mann auch zu weinen und meinem Publikum auch meine Schwächen zu offenbaren. Ich möchte mir keine emotionale Rüstung anlegen, sondern sein, wer ich bin. Dazu möchte ich auch mein Publikum ermutigen", sagt Marius Bear, der 2022 für die Schweiz am Eurovision Song Contest teilnimmt. Fun Fact: Sein musikalisches Talent wurde ihm während seiner obligatorischen Dienstpflicht bei der Schweizer Armee bewusst. 

Tom Walker: Serotonin

Die neue Single von Tom Walker ist ein süchtig machender Vorgeschmack auf sein heiß erwartetes zweites Studioalbum. Der Sänger mit der unverwechselbaren Stimme mahnt, nicht nur nach dem ultimativen Rausch zu suchen, sondern auch die Freude an den kleinen Dingen nicht zu vergessen. "Man kann keine Sonne ohne Regen haben," erklärt er. Das High durch seine Musik nehmen wir aber sehr gerne mit!

Kay One & Mike Singer: Du gehst nicht aus meinem Kopf

Na, kommt Ihnen diese Melodie irgendwie bekannt vor? Hier haben sich Kay One und Mike Singer an Ne-Yos "So Sick" bedient – einem der wohl schönsten und traurigsten Liebeslieder aller Zeiten. Auch bei den beiden deutschen Superstars geht es melancholisch und nachdenklich zu, und sie besingen und berappen eine vergangene Liebe, nur eben auf Deutsch. Ohrwurm-Potenzial wie das Original!

lgo Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken