Massagestab: Damit ist Entspannung garantiert

Der klassische Massagestab ist vielseitig einsetzbar. Er löst Muskelverspannungen und kann auch als Sexspielzeug benutzt werden. GALA stellt eine feine Auswahl an Modellen vor.

Welche Effekte hat ein Massagestab?

In erster Linie soll ein Massagestab der Entspannung dienen. Stress, Termindruck und die unterschiedlichen Anforderungen des Alltags belasten viele Menschen und erschweren es, mal so richtig loszulassen und sich zu entspannen. Die Folgen: Muskelverspannungen, hoher Blutdruck, allgemeine Überforderung sowie eine drohende Depression oder Burnout. 

Muskelkater und Verspannungen lindern

Neben Meditation, Yoga, Sport und autogenem Training können regelmäßig angewendete Massagen mit einem Massagestab Abhilfe schaffen und für Tiefenentspannung sorgen. Muskelverspannungen können gezielt gelöst werden, aber auch Muskelkater kann mit einem Massagestab gelindert werden. 

Stimulierender Effekt

Außerdem können die durch einen elektronischen Massagestab ausgelösten Vibrationen neue Lebenskräfte aktivieren. Wenn der Massagestab im Intimbereich angewendet wird, können das Lustempfinden und allgemeine Wohlempfinden gesteigert werden. Bei vielen Anwenderinnen kommt es bei der Intimmassage mit dem Massagestab auch zum Orgasmus.

Affiliate Link
-24%
Amazon-Bestseller: Handmassagegerät mit Infrarot-Wärmefunktion
Jetzt shoppen
24,99 €32,99 €

Netter Nebeneffekt:

  • Glückshormone wie Dopamin und Oxytocin werden freigesetzt
  • Der gesamte Körper wird tiefgreifend entspannt
  • Stress wird reduziert
  • Schlaf wird gefördert

Tipp: Auf Eis.de gibt es derzeit bis zu 80 Prozent Rabatt auf ausgewählte Artikel — inklusive 365 Tage Geld-zurück-Garantie. Hier finden Sie eine große Auswahl an Sextoys, sexy Dessous und vieles mehr.

Wie kann ein Massagestab eingesetzt werden?

Elektrische Massagestäbe verfügen in der Regel über die folgenden Massagemöglichkeiten:

  • Vibrationsmassage
  • Klopfmassage
  • Stoßmassage
  • Rotationsmassage

Aufgrund dieser Funktionen ist ein Massagestab sehr vielseitig einsetzbar. Sie können damit Rücken, Schultern, Füße, Hände und eigentlich jeden anderen Part Ihres Körpers massieren. Alternativ können Sie mit dem Massagestab auch Ihren Partner verwöhnen. Sie können ganz gezielt vorhandene Verspannungen lösen, eine Druckpunktmassage vollziehen oder den Massagestab auch in Ihr erotisches Vorspiel einbeziehen - zu zweit oder alleine.

Insbesondere Intimmassagen mit einem Massagestab sind sehr beliebt. Mittlerweile gibt es viele Modelle mit Klitoris-Stimulatoren, die für eine ganz besondere Intensität in puncto Entspannung und Höhepunkt sorgen. 

Dieser Massagestab eignet sich ideal für die Stimulation der Klitoris. 

Welche Materialien gibt es?

Das Standard-Material eines Massagestabs ist Silikon. Dieses eignet sich insbesondere, weil es hypoallergen und nicht giftig ist sowie über eine glatte und angenehme Oberfläche verfügt. Darüber hinaus lässt sich Silikon sehr leicht reinigen. 

Affiliate Link
Amazon: Fuß und Holz Massagestab
Jetzt shoppen
2,99 €

Aber natürlich gibt es auch Menschen, die allergisch auf Silikon reagieren. Für diese kommt ein nicht elektrisch betriebener Massagestab infrage. Dieser kann aus Holz, Marmor, Glas oder verschiedensten Heilsteinen hergestellt sein.

Aufgrund der vielfältigen ihnen zugesprochenen Wirkungen erleben gerade Heilsteine in den letzten Jahren einen wahren Hype in puncto Massagestab zur Intimanwendung. Dieser Massagestab wurde aus einem Amethysten hergestellt.

Affiliate Link
Amazon: Amethyst Massagestab
Jetzt shoppen
28,27 €

Diesem Heilstein werden die folgenden Wirkungen zugesprochen:

  • Hilft dabei, die Umwelt besser zu verstehen und macht Mut 
  • Fördert Intuition und Konzentration  
  • Lindert Nervosität, Stress, Unruhe sowie Unausgeglichenheit
  • Hilft bei Krampfadern und Hauterkrankungen
  • Wirkt stoffwechselanregend 
  • Stärkt Willen und Freundschaften
  • Spendet Freude und Trost
  • Löst seelische Belastungen auf

Star-Trend

Heilsteine: Wirkung und Bedeutung der Schmuckstücke

Heilsteine, Frau mit Heilsteinen

Welcher ist der beste Massagestab?

Das kommt ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse an. An dieser Stelle finden Sie eine kleine Auswahl verschiedener Massagestäbe.

Massagestab von Naipo: Der Bestseller

Dieser Massagestab überzeugt durch

  • sechs austauschbare Massageaufsätze (drei aus Silikon und drei aus ABS),
  • verschiedene Intensitätsstufen,
  • Anti-Rutsch-Griff,
  • schönes und ergonomisches Design,
  • umweltfreundlichen ABS-Kunststoff,
  • Wärmefunktion bis zu 40 Grad,
  • Überhitzungsschutz,
  • Kupferkern-Motor und
  • intensive Vibrationen.

Die Highlights dieses Massagestabs sind die Wärmefunktion sowie die unterschiedlichen Massageköpfe. Damit können Verspannungen noch effizienter gelöst werden.

Affiliate Link
-24%
Amazon-Bestseller: Handmassagegerät mit Infrarot-Wärmefunktion
Jetzt shoppen
24,99 €32,99 €

Hier können Sie den Massagestab von Naipo kaufen. 

Massagestab Six Nine von Oliver James: Der Klassiker

Dieser kabellose, elektrische Massagestab überzeugt durch

  • acht Geschwindigkeiten und 20 Modi,
  • portable und hohe USB-Ladegeschwindigkeit (praktisch auf Reisen)
  • Aufbewahrungstasche,
  • wasserfestes und sehr leicht zu reinigendes Material,
  • cooles Design und
  • weiches Silikon.

Highlight dieses Massagestabs: Wenn Sie nicht mit ihm zufrieden sind, können Sie ihn innerhalb von 60 Tagen zurückschicken und kriegen Ihr Geld zurück. 

Affiliate Link
Amazon: Six Nine Massagestab
Jetzt shoppen
36,99 €

Hier können Sie den Massagestab Six Nine kaufen. 

Massagestab von Tracy´s Dog: Das Luxusmodell 

Vorteile dieses Massagestabs:

  • Er ist elektrisch und kabellos
  • Verfügt über drei Geschwindigkeiten und fünf Rotationsmodi
  • Besteht aus sehr geschmeidigem Silikon
  • Der runde Kopf lässt sich hin und her schwingen und eignet sich somit ideal für Intim- und Nackenmassagen
  • Sehr ansprechendes Design
  • Nimmt Körperwärme auf und speichert sie
  • Aufgrund des Penis-Hook-Aufsatzes kann der G-Punkt stimuliert werden
  • Der Flossenaufsatz stimuliert sowohl Klitoris als auch Brustwarzen
  • Integrierter Akku
  • USB-Aufladung
  • Ist wasserdicht und kann in der Badewanne benutzt werden

Highlight dieses Massagestabs: Die unterschiedlichen Aufsätze sorgen für besondere Abwechslung und stimulieren die verschiedensten Körperteile optimal. Dieser Massagestab eignet sich insbesondere als Sexspielzeug - mit und ohne Partner. 

Hier können Sie den Massagestab von Tracy´s Dog kaufen. 

Massageöl und Gleitgel

Viele empfinden die Anwendung eines Massagestabs noch wesentlich angenehmer mit Massageöl oder Gleitgel. Damit kann das Gerät geschmeidig über die Haut gleiten.

Außerdem werden wunde und trockene Stellen vermieden. Insbesondere im Intimbereich wird die Verwendung von Gleitgel als sehr wohltuend und stimulierend empfunden. 

Affiliate Link
Amazon-Bestseller: Deluxe Massageöl von EIS, Kokos-Aroma
Jetzt shoppen
7,99 €

Tipp: Wenn Sie einen Massagestab aus Silikon sowie Gleitgel verwenden, sollte dieses nicht auf Silikonbasis hergestellt sein. Andernfalls könnte die Oberfläche des Massagestabs aufrauen. Eine Alternative bietet Gleitgel auf Wasserbasis.

Wie kann ich meinen Massagestab reinigen?

Grundsätzlich sollte bei der Reinigung des Massagestabs sehr gründlich auf Hygiene geachtet werden. Nur so können Pilze und Keime vermieden werden. Dies trifft insbesondere zu, wenn der Massagestab zur Intimmassage verwendet wird. 

Bei der Reinigung des Massagestabs kommt es darauf an, ob dieser wasserdicht ist. Wenn dies der Fall ist, können Sie den Massagestab mit Wasser und Seife oder Shampoo gründlich waschen und anschließend mit einem sauberen Tuch abtrocknen. Alternativ eignet sich spezielles Toy Cleaner Spray. Das Hygienespray ist für alle Materialien geeignet und entfernt zuverlässig alle Keime und Bakterien. 

Massagestab - Die Ursprünge

Erfunden wurde der Massagestab bereits 1869 in den USA von George Taylor. Die damit vollzogene Massage des Intimbereichs sollte Frauen helfen, die unter Schlaflosigkeit und Nervosität litten. Auch "Hysterie" sollte damit bekämpft werden. Damals ging man davon aus, dass es sich dabei um eine von der Gebärmutter ausgehende Krankheit handele, die vor allem bei alleinstehenden Frauen auftritt.

Während zunächst die manuelle Stimulation des Intimbereichs durch einen Arzt verordnet wurde, sollte später ein Massagestab beziehungsweise Vibrator diese Aufgabe erfüllen. Man ging davon aus, dass der einsetzende Orgasmus die "Hysterie" der betroffenen Frauen lindere. 

George Taylor hatte zuvor die Hydrotherapie entwickelt, die darauf basierte, dass der Intimbereich der Frau mit Wasserstrahlen stimuliert wurde. Der im Anschluss von ihm erfundene "Manipulator" war ein mit Dampf betriebener Massagestab. Dieser war jedoch sehr schwer zu handhaben war und wurde deshalb nur in Arztpraxen angewendet.

Schließlich erfand Joseph Mortimer Granville 1883 den ersten elektronischen Massagestab beziehungsweise Vibrator. Bis in die 1920er-Jahre wurde der Massagestab als medizinisches Gerät beworben, welches der "Hysterie" vorbeugen, der Hautpflege dienen, die Periode regulieren, jung halten und Verspannungen lösen kann.  

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche