VG-Wort Pixel

Marie-Chantal von Griechenland Ihre fünf goldenen Benimmregeln

Prinzessin Marie-Chantal mit Ehemann Prinz Pavlos von Griechenland
Prinzessin Marie-Chantal mit Ehemann Prinz Pavlos von Griechenland
© Getty Images
Prinzessin Marie-Chantal von Griechenland hat ein Benimmbuch geschrieben. Die gebürtige Amerikanerin ist längst fester Bestandteil royaler Kreise und verrät nun ihre besten Ratschläge aus 30 Jahren im internationalen Jetset.

Haben Sie einen Knigge zuhause stehen? Nein? Das könnte ein großer Fehler sein. Denn gute Manieren und gepflegte Umgangsformen sind längst nicht mehr nur für die oberen Zehntausend von großer Bedeutung. 

Das dachte sich wohl auch Prinzessin Marie-Chantal von Griechenland und schrieb deshalb den Ratgeber "Manners Begin at Breakfast: Modern Etiquette for Families" (dt. Manieren beginnen beim Frühstück: Moderne Etikette für Familien), der Anfang März erscheinen wird. Im Interview mit dem britischen "Town & Country"-Magazin verriet die Mutter von fünf Kindern schon einmal fünf Regeln, an die sich jeder halten sollte.

1. Danksagungen am besten handschriftlich

Die schönste Form der Danksagung ist noch immer eine handschriftliche Karte. Marie-Chantal habe nach eigener Aussage zwar auch schon per SMS oder Email gedankt, aber dies sei eine Ausnahme. Einzig, wenn man ohnehin noch einen Blumengruß als Dankeschön verschickt hat, sind elektronische Grüße in Ordnung.

2. Unverträglichkeiten und Sonderwünsche

"Wer aufgrund einer Allergie oder Diät sehr eingeschränkt ist, darf in absoluten Ausnahmefällen eigenes Essen zu einer Dinner-Party mitbringen", sagt Marie-Chantal. Dies gelte aber wirklich nur für Menschen, die sonst fast nichts essen dürften. Als Gastgeber sollte man nicht überrascht sein, wenn Gäste eine vegetarische oder vegane Alternative erbitten, und vorsorgen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

3. Social-Media-Aktivitäten

Keine große Überraschung, aber trotzdem wichtig zu betonen: Wer Gast in einem Haus oder Privatjet ist, sollte den Gastgeber um Erlaubnis fragen, ehe er Fotos von dem Besuch in den Sozialen Medien postet. Insgesamt, so die Prinzessin, sei das Zurschaustellen von Privatjetflügen aber ohnehin nicht ihr Ding.

4. Der Umgang mit Promi-Gästen

Klar, wer zum internationalen Jetset und erlauchten Kreis der Royals zählt, ist ständig von Superstars umgeben. Für uns Ottonormalsterbliche empfiehlt die gebürtige Amerikanerin einen entspannten Umgang mit Stars. "Sie dürfen den Promi-Status ruhig wertschätzen und zeigen, dass Sie die Person kennen". Es sollte keinesfalls so aussehen, als hätten Sie sein Leben ausspioniert. "Achten Sie auf die Körpersprache der Person und vergewissern Sie sich, dass das Gespräch für alle Parteien angenehm ist."

Das Buch von Prinzessin Marie-Chantal von Griechenland, "Manners Begin at Breakfast", erscheint am 10. März 2020 in Deutschland.
Das Buch von Prinzessin Marie-Chantal von Griechenland, "Manners Begin at Breakfast", erscheint am 10. März 2020 in Deutschland.
© PR

5. Konversation betreiben

Ist es unhöflich, einen Gesprächspartner allzu schnell nach seinem Beruf zu fragen? Das kommt drauf an, findet Marie-Chantal. Je nach Situation gibt es einen guten Zeitpunkt dafür, der nicht wie ein Überfall wirkt. Wichtiger ist aber, nach der Antwort des Gegenübers auch ehrliches Interesse zu zeigen.

kst Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken