Lifestyle-Tipp: Glücksmomente im Alltag

Jeder ist seines Glückes Schmied. Wir können beeinflussen wie glücklich wir sind und oftmals sind es die kleinen Dinge im Leben, die besonders große Freude schenken 

Freude schenken 

Nicht nur beschenkt werden macht Spaß, auch schenken setzt Glückshormone frei. Machen Sie Ihren Lieben doch einfach mal ohne Anlass eine kleine Freude, mit einem Geschenk, das von Herzen kommt. Ein Schmuckstück beispielsweise, das an einen besonderen Moment erinnert und dabei ganz viel "Charm" versprüht. Ein Charm-Armband bietet viel Raum für Erinnerungen, Liebeserklärungen und Freundschaften. Ein Schmuckstück, was die schönen Momente wie eine Art luxuriöses Fotoalbum festhält und niemals langweilig wird. Alternativ können Sie sich natürlich auch selbst eine kleine Freude machen und beim Juwelier ihres Vertrauens für die eigene Schmuckschatulle shoppen. Belohnung muss schließlich auch sein! 

Beauty-Treatmant gegen Stress

Gönnen Sie sich etwas Besonderes und verwöhnen Sie sich mit herrlichen Gesichtsmasken. Manchmal ist ein Abend mit einer Beauty-Behandlung zu Hause genau das Richtige, um nach einem stressigen Tag runterzukommen. Je nachdem wie viel Zeit sie übrig haben, ist  eine ausgiebige Körperpflege natürlich ein Must-do an solch einem Verwöhn-Abend. Wann haben Sie sich das letzte Mal so richtig intensiv Ihrer Haar-, Haut- oder Nagelpflege gewidmet? Nutzen Sie die Zeit für ein langes Bad, eine ausgiebige Maniküre oder vielleicht sogar einen überfälligen Besuch beim Friseur. Auch eine selbstgemachte Gesichtsmaske oder eine Massage könnten Teil des Beauty-Programmes sein. 

"Girls Day!" Cindy Crawford und ihre bezaubernde Tochter Kaia genießen einen gemeinsamen Beauty-Tag und sind mit Gesichtsmaske und weißen Bademänteln kaum noch auseinanderzuhalten.

Digital Detox 

Noch vor dem Aufstehen werden die ersten E-Mails beantwortet, beim Frühstück wird durch sämtliche Social-Media-Kanäle gescrollt. Der Griff zum Smartphone funktioniert automatisch. Denn der Druck sich selbst möglichst perfekt darstellen zu müssen, hat auch längst unser Freizeitverhalten erreicht. Nur wer die angesagtesten Bücher liest und die neueste Serie auf "Netflix" schon gesehen hat, kann auf Twitter, Snapchat und Co. noch mit den anderen mithalten. Machen Sie sich bewusst, dass Sie Dinge nicht für andere, sondern für sich selbst tun und widmen Sie sich ganz und gar der Beschäftigung. Dann wird der Smartphone-Verzicht ganz plötzlich zum Aha-Erlebnis. Was im ersten Moment so einfach klingt, wird den ein oder anderen App-Junkie allerdings jede Menge Überwindung kosten. 

Ketten, Ringe + Co.

Schmucke Stars

Als wäre das funkelnde, maßgeschneiderte Kleid von Versace noch nicht genug, trägt Jennifer Lopez auch noch ziemlich auffälligen Schmuck von Tiffany, den sie sich selbst aussuchte. Neben funkelnden Armbändern mit 70 Karat, trägt sie Ringe mit sechsstelligen Preisen, sodass der Schmuck an ihren Händen insgesamt umgerechnet circa 1.5 Millionen Euro kostet. Und da sind die fast versteckten Ohrringe noch nicht mit dabei... 
Die Ohrringe aus der ersten "Tiffany & Co. Blue Book collection" von Reed Krakoff haben kleine mit edelsten Diamanten besetzte Plättchen und hängen unter ihrer Mähne. Der Preis ist nicht bekannt, aber da es die einzigen ihrer Art sind, haben sie höchstwahrscheinlich einen sehr hohen Wert. 
Für Cardi B war es der erste Red-Carpet-Auftritt seit der Geburt ihrer Tochter Kulture. Ihr Wow-Dekolleté braucht nicht viel Schmuck um alle Blicke auf sich zu ziehen. Ihre riesigen grünen Smaragdohrringe sollen über vier Millionen Dollar gekostet haben. 
Olivia Munn trägt zu ihrem schimmernden Kleid eine Kette der kalifornischen Schmuck-Designerin Anita Ko. 

186

Lachen ist gesund

Es ist magisch, sexy und gesund: Wer herzhaft lachen kann wie oder , entblättert ein Stück seiner Seele und macht anderen gute Laune. Die Binsenweisheit "Lachen ist die beste Medizin" ist sogar wissenschaftlich belegt. Lachen wirkt entzündungshemmend, senkt das Schmerzempfinden, baut Stress ab und fördert gute soziale Bindungen, die wiederum für Lebenszufriedenheit und damit für die Ausschüttung des Bindungshormons Oxytocin sorgen. Zehn Minuten Lachen verbrennt übrigens ca. 50 Kalorien - können Sie sich ein lustigeres Fitness-Training vorstellen? 

Herrlich! Das Lachen von Julia Roberts ist ansteckend. 


Schweinerei oder Leckerbissen? Moderatorin Rebecca Mir scheint sich auf die mit Pommes belegte Pizza zu freuen.

Über die Stränge schlagen 

Verbote wirken sich eher kontraproduktiv auf das eigene Essverhalten aus, also machen Sie sich bewusst, dass kleine Sünden zwischendurch nicht gleich das Ende der Welt bedeuten. Aber genießen Sie bitte maßvoll! Statt mit einer kompletten Tafel Schokolade reicht es aus, mit einer Rippe seine Lust auf Süßes zu stillen oder von einem Stück Kuchen nur zwei, drei Gabelstiche zu nehmen. Viele setzen auch auf einen sogenannten Cheat-Day. Die Idee dahinter: An sechs Tagen in der Woche wird die gesunde Ernährung konsequent durchgezogen, am siebten isst man nach Lust und Laune - allerdings bewusst und ohne dabei total über die Stränge zu schlagen.

Trend-Alarm

Die coolsten It-Pieces der It-Girls

Schon Prinzessin Diana hat die Bequemlichkeit der Sportschuhe geschätzt. Sie trug bei einem Besuch in Angola 1997 eine dunkelblaue Variante.
Stilecht am Ruder: Beim feuchtfröhlichen Wettrennen in Heidelberg trägt Herzogin Catherine ganz lässig Skinny Jeans und ein hellblau-weiß gestreiftes Shirt mit 3/4-Arm. Der günstigste Look der Reise mit nur 355 Euro.
Beatrice Borromeo trägt ein gelbes, hübsches Midi-Kleid, an dem rein gar nichts auszusetzen ist. Doch wirft man einen Blick auf ihre Schuhe passen sie nicht wirklich zum Look. Die 33-Jährige trägt weiße Superga Sneaker mit kleinen Nieten in Used-Optik, die wunderbar zu Jeans und Bluse kombiniert werden können, aber für einen royalen Front-Row-Look doch irgendwie unpassend sind. 
Beatrice trägt nämlich Superga Sneaker. Ein Modell mit Nieten in Used-Optik für nur 85 Euro. Die 33-Jährige ist auch nicht die einzige royale Dame, die dieses Schuhlabel bevorzugt. Auch Herzogin Catherine und Prinzessin Sofia von Schweden zeigen sich häufiger mit den erschwinglichen Sneakern - jedoch in einer schlichteren Variante. 

217


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche